Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Wohnungsbrand in einem 5-Familienreihenendhaus mit zwei Verletzten

Hildesheim (ots) - Gronau, 21.01.2012

Am Samstagmorgen gegen 04:21 Uhr brach in der Erdgeschosswohnung eines 5-Familienreihenendhaus zu einem Schadensfeuer. Die 59-jährige Wohnungsmieterin war kurz zuvor aufgewacht und hatte bemerkt, dass es im Wohnzimmer zu einem Feuer gekommen war. Ein Betreten des Raumes war zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr möglich. Beim Eintreffen der FFW Gronau hatten einige Hausbewohner das Gebäude bereits verlassen und die weiteren wurden durch die Einsatzkräfte benachrichtigt. Die 21 Einsatzkräfte der FFW Gronau, die mit mehreren Fahrzeugen vor Ort war, hatte das Feuer schnell unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäudeteile verhindern. Die 59-jährige Wohnungsmieterin erlitt eine starke Rauchgasvergiftung und wurde zur intensivmedizinischen Behandlung in Krankenhaus verbracht. Ein 32-jähriger Hausbewohner ließ sich vorsorglich ambulant im Rettungswagen behandeln. Der Schaden wird auf ca. 70.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Polizeiinspektion Hildesheim aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: