Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schamverletzer zeigt sich vor drei minderjährigen Mädchen

Hildesheim (ots) - (clk.) Gestern morgen, Dienstag, 13.12.2011, gegen 07.40 Uhr, ist im Bereich der Zeppelinstraße in Hildesheim ein junger Mann aufgetreten, der sich gegenüber drei minderjährigen Mädchen in schamverletzender Weise zeigte. Die Mädchen, die allesamt in die vom Tatort nicht weit entfernte selbe Schule gehen, sprachen direkt vor Schulbeginn eine Lehrerin an, die die Polizei informierte. Es stellte sich heraus, dass der Mann zunächst eine 9-Jährige abgepasst hatte, die die Treppe von der Berliner Straße aus kommend zur Zeppelinstraße ging. Hier habe der Mann gestanden und sie gefragt, wie sie heiße und wie alt sie sei. Als das Mädchen vorbei gehen wollte, habe der Mann seine Jacke angehoben, wodurch sein entblößtes Geschlechtsteil zu sehen war. Die 9-Jährige ist dann weggelaufen. An gleicher Stelle, aber unabhängig von der ersten Geschädigten, wurde wenig später eine weitere 9-Jährige Schülerin auf die gleiche Art und Weise angesprochen und sexuell belästigt. Auch dieses Mädchen lief anschließend zur Schule. Das dritte Kind, eine 11-Jährige, traf im Bereich des Wendehammers der Stichstraße der Zeppelinstraße auf den Schamverletzer. Auch hier spielte sich wie schon in den beiden anderen Fällen gleiches ab. Die von der Polizei durchgeführte Sofortfahndung blieb ohne Erfolg. Der Tatverdächtige wird von den Mädchen wie folgt beschrieben :

   - südländisches Aussehen, ca. 18 Jahre alt, normale Statur, 
     schwarze sehr kurze Haare, die nach vorne gekämmt waren, 
     Hochdeutsch mit Akzent. Auffällig seien "Segelohren" gewesen. Er
     war mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze bekleidet, dazu eine 
     dunkelblaue Jeanshose. Er hatte eine dunkelblaue NIKE-Tasche bei
     sich. Möglicherweise ist der Mann von anderen Zeugen oder auch 
     Kindern gesehen worden. Wer Hinweise geben kann wird gebeten, 
     sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 in 
     Verbindung zu setzen 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: