Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schamverletzter zeigt sich gegenüber minderjährigen Mädchen

Hildesheim (ots) - (clk.) Gestern Nachmittag, Sonntag, 11.12.2011, zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr, sind in Hildesheim, Bereich Steingrube, drei Mädchen im Alter von 8, 9 und 11 Jahren von einem Mann sexuell belästigt worden. Die Mädchen, die kurz nach 16:00 Uhr vom Spielen nach Hause zurückkehrten, berichteten einem Elternpaar von dem Geschehnis an der "Steingrube". Demzufolge hielten sich die Kinder auf der asphaltierten Fläche der Steingrube auf, die zum Inliner- bzw. Rollschuhlaufen gedacht ist und spielten mit einem Ball. Ihnen sei dann ein Mann aufgefallen, der außerhalb der Spielfläche im Bereich der Bus-Parkplätze stand, die aber durch geparkte Pkw belegt waren. Der Mann habe seine Hose geöffnet gehabt, so dass die Kinder sein Geschlechtsteil sehen konnte. Durch Zuwinken habe er mehrfach versucht, die Mädchen näher zu sich heran zu locken. Die drei gingen darauf aber nicht ein. Der Schamverletzer soll dann zu Fuß in grobe Richtung Stadttheater weggegangen sein. Er wird wie folgt beschrieben : Ca. 180 cm groß, normale Gestalt, Dreitagebart, ca. 30 Jahre alt. Er war mit einer schwarzen Jacke mit Reißverschluss, einem schwarzen Kapuzenshirt, dessen Kapuze über den Kopf gezogen war, schwarzer Jeanshose und schwarzen Schuhen bekleidet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, denen der Mann vielleicht aufgefallen ist. Hinweise werden unter Telefon 05121-939115 aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: