Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unfallzeugen gesucht - 98-jährige verletzt

    Hildesheim (ots) - (clk.) Gestern, Mittwoch, 21.10.2009, 11.09 Uhr, ist es in einem Stadtbus zu einem Unfall gekommen, bei dem eine 98-jährige Rentnerin verletzt wurde. Die Frau war zuvor an der Bushaltestelle Bahnhofsallee / Ecke Ostertor in den Bus der Linie 1 Richtung Zingel eingestiegen. Hierzu benutzte sie den mittleren Einstieg und blieb der Aussage einer 40-Jährigen Zeugin zu Folge im Gang stehen.  Als der Fahrer des Stadtbusses sein Fahrzeug in Bewegung setzte, fiel die Frau um und zog sich eine blutende Kopfplatzwunde zu. Vom Busfahrer wurde unverzüglich der Rettungsdienst informiert. Der eingesetzte Notarzt ordnete den Transport der verletzten Rentnerin in ein Hildesheimer Krankenhaus an, wo sie zur weiteren Beobachtung zunächst stationär aufgenommen worden ist. Die Polizei muß nun klären,  ob das Hinfallen möglicherweise kreislaufbedingt oder durch das Anfahren des Busses passiert ist, weil sich die Frau gegebenenfalls nicht festgehalten oder Platz genommen hat. Zeugen, die im besagten Bus als Fahrgäste gesessen haben und Angaben zum Hergang machen können, werden gebeten, sich mit der Hildesheimer Polizei unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: