Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Bewerfen eines Stadtbusses mit Eiern

    Hildesheim (ots) - (mk) Am Samstag, 10.10.2009, befuhr ein Bus der Linie 107 des Hildesheimer Stadtverkehrs (SVHi) die Martin-Luther-Straße in Richtung Steuerwalder Straße als unvermutet Eier gegen die Windschutzscheibe des Busses flogen. Der 56jährige Busfahrer erliit einen gehörigen Schreck, als ihm so plötzlich jegliche Sicht nach vorn genommen war. Nur auf Grund seiner Erfahrung gelang es ihm, in  der relativ engen Straße einen Unfall zu vermeiden. Der oder die Eier-Werfer wurden von ihm nicht bemerkt. Eine anschließende Zeugensuche durch die eingesetzten Polizeibeamten verlief bisher ohne Erfolg. Eine solche Tathandlung stellt den   Straftatbestand eines gefährlichen Eingriffs in den  Straßenverkehr dar und wird empfindlich bestraft. Die Polizei bittet mögliche Tatzeugen, sich unter der Rufnummer 05121/939-115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Leitstelle

Telefon: 05121 ? 939112
Fax: 05121 ? 939250
E-Mail: lfz@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: