Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Dieb geht mit Fahrrad auf Beutezug

    Hildesheim (ots) - (dc)Am Mittwoch, dem 12.08.2009, gegen 21.00 Uhr, wurde ein 31 Jahre alter Fußgänger Opfer eines dreisten Diebstahls. Der Mann ging auf der linken Straßenseite des Zingel in nördliche Richtung. In Höhe einer Autowerkstatt wurde ihm plötzlich von einem Fahrradfahrer eine Kameratasche, die er über der linken Schulter trug, im Vorbeifahren entrissen. Unmittelbar darauf folgte ein zweiter Fahrradfahrer, der das Opfer ebenfalls überholte. Ob die beiden Radfahrer, die dann in Richtung Kennedydamm weiter fuhren, zusammen gehörten, steht nicht fest. Der junge Mann war so überrascht, dass er weder zum Dieb noch zum Fahrrad nähere Angaben machen konnte. In der Kameratasche befand sich teure Beute: Fotoapparat mit Wechselobjetiven und weiterem Zubehör. Der Schaden beläuft sich in vierstelliger Höhe. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei in Hildesheim unter Tel.: 05121 / 939-115, zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Dagmar Coldewei
Telefon: 05121/939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: