Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Polizei warnt vor Betrügern und bittet um Hinweise

    Hildesheim (ots) - Dienstag, 07. und Mittwoch, 08. Juli 2009 Hildesheim, Stadtgebiet

            Hildesheim (jka) - Vermutlich eine Betrügerbande hat im
Hildesheimer Stadtgebiet zweimal vorgeblich hochwertige elektronische
Geräte verkauft, tatsächlich aber nur Kartoffeln übergeben.

    Am vergangenen Dienstagnachmittag ( 07.07.2009 ) suchten zwei englischsprachige Männer einen An- und Verkaufladen in der Nordstadt auf und boten dem Inhaber zwei gebrauchte Laptops, Handys und eine Digitalkamera zum Kauf an. Nachdem sich der 27 Jahre alte Geschäftsmann anhand von Originalquittungen von der Legalität der angebotenen Ware überzeugt hatte, bezahlte er die Geräte mit mehreren Hundert Euro. Anschließend händigten die Verkäufer eine Nylontasche aus, in der sich das erworbene Gut befinden sollte. Die beiden Männer fuhren mit einem silberfarbenen Pkw davon. Als der Käufer die Tasche öffnete, fand er lediglich Pappe und Kartoffeln vor. Offensichtlich hatten die beiden Betrüger die Tasche mit dem wertvollen Inhalt unbemerkt gegen eine identische mit Gemüse getauscht.

    Eine ähnliche Tat ereignete sich einen Tag später. Am Mittwochabend ( 08.07.2009 ) wurde ein 43-Jähriger in einem Telecafe in der Kaiserstraße von zwei Männern auf englisch angesprochen, ob er Interesse an Laptops, Handys oder Digitalkameras habe. Nachdem man über den Verkauf zweier Laptops ins Geschäft gekommen war, zahlte der Käufer mehrere Hundert Euro und bekam eine Tasche, in der augenscheinlich die Ware verpackt war. Die Verkäufer entfernten sich wieder mit einem silberfarbenen Pkw, in dem noch eine dritte Person gesessen haben soll. Bei einem anschließenden Blick in die Tasche kamen nur in Pappe verpackte Kartoffeln zum Vorschein.

    Die Täter werden in beiden Fällen auf Mitte 20 geschätzt, sollen 180 cm groß und blond sein. Beide sollen englisch gesprochen haben.

    Bei dem benutzten silberfarbenen Pkw soll es sich um einen "Rechtslenker" handeln mit einem gelben hinteren Kennzeichen. Vermutlich hat der Pkw eine Zulassung aus Großbritannien.

    Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um reisende Täter. Gleich gelagerte Fälle sind unter anderem in Hannover und Hameln bekannt geworden.

    Wer Hinweise zu den Betrügern geben kann, wird gebeten, sich unter 05121 - 939 115 bei der Polizei in Hildesheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Leitstelle

Telefon: 05121 ? 939112
Fax: 05121 ? 939250
E-Mail: lfz@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: