Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Sibbesse (hek) Unfallflucht, Fahrer stand unter Alkohol

    Hildesheim (ots) - Am Montag, kurz vor Mitternacht, beschädigte ein  zunächst unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw im Kreuzungsbereich Hauptstrasse/Petzer Strasse/Kurze Halbe in Sibbesse zwei Verkehrszeichen und flüchtete von der Unfallstelle. Nach Zeugenaussagen sei er mit hoher Geschwindigkeit in die Kreuzung eingefahren. Kurze Zeit später konnte das Fahrzeug, erheblich unfallbeschädigt, durch die Polizei in der Kurzen Halbe aufgefunden werden. Beim Fahrzeug stand der 34-jährige Hildesheimer Fahrzeughalter, der bestritt mit dem Fahrzeug gefahren zu sein. Doch nach ersten Ermittlungen und den Gesamtumständen muss er wohl auch der Fahrzeugführer gewesen. Bei der weiteren Befragung wurde dann festgestellt, dass er Alkohol getrunken hatte. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief mit 1,99 Promille positiv. Daraufhin wurde eine Blutprobe durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Die geschätzte Schadenshöhe beträgt ca. 3000.- Euro Nach Zeugenaussagen wäre es zuvor schon fast zu einem Unfall gekommen. Der Unfallflüchtige war zuvor aus Richtung Petze gekommen und ca. 100 Meter vor der Kreuzung bei einem Überholmanöver fast mit einem 41-jährigen Fahrzeugführer aus Sibbesse, der in Richtung Petze fuhr, frontal zusammengestoßen. Der Sibbesser konnte jedoch noch rechtzeitig ausweichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: