Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Nach Streitigkeiten Widerstand geleistet

    Hildesheim (ots) - SARSTEDT (BD). Ein 23-jähriger Sarstedter hatte am 11.04.2009 um 03:05 Uhr Streit mit anderen Besuchern eines Lokals in der Holztorstraße, der durch die Hinzuziehung der Polizei geschlichtet werden musste. Nachdem die Streitparteien getrennt waren, sollte der Sarstedter die Örtlichkeit verlassen. Hiermit war er jedoch nicht einverstanden. Trotz Androhung von Zwangsmitteln blieb der Sarstedter vor dem Lokal stehen. Er sollte nun von den Polizeibeamten von der Örtlichkeit weggeführt werden. Hierbei leistete er jedoch Widerstand, sodass die Beamten ihn zu Boden drücken und ihm eine Handfessel anlegen mussten. Hierbei wurde ien Beamter leicht an der Hand verletzt. Mit einem Rettungswagen kam der Sarstedter aufgrund eines bestehenden psychischen Erkrankungen zunächst in ein Hildesheimer Krankenhaus. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Anschließend erfolgte eine Einweisung in die Ameos-Klinik.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: