Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfallflucht

    Hildesheim (ots) - Asel (Fre.) Am 27.02.2009, 19:30 Uhr, ereignete sich an der lichtzeichengeregelten Ampelkreuzung B 494 / Borsumer Straße ein Auffahrunfall. Ein 61-Jähriger aus Algermissen mußte mit seinem PKW Toyota bei Rotlichlicht auf der Geradeausspur der B 494 in Rtg.    Peine verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender schwarzer PKW VW Touareg fuhr infolge Unachtsamkeit auf. Der Fahrer des VW Touareg sei kurz ausgestiegen und habe dem Algermissener den Vorschlag unterbreitet in die Borsumer Straße hineinzufahren, um dort einen Personalienaustausch  durchzuführen. Während der Toyotafahrer wie abgesprochen anhielt, fuhr der Touareg plötzlich weiter auf der Borsumer Straße  in Rtg. Harsum. Bei dem Aufprall wurden im Toyota zwei Insassinnen (Ehefrau: 56 Jahre u. Tochter: 31 Jahre) leicht verletzt. Eine ärztliche Versorgung war vor Ort jedoch nicht erforderlich. Am PKW Toyota entstand ein geschätzter Schaden von 3000,-Euro. Mögliche Hinweise bitte an die Polizei Sarstedt unter der Tel.-Nr.: 05066-9850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: