Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Polizeihubschrauberbesatzung sichtet vermißte Frau

    Hildesheim (ots) - (clk.) Am Donnerstag, 29.01.2009, gegen 22.30 Uhr, entfernte sich aus einem Hildesheimer Krankenhaus eine dort stationär aufgenommene  53-jährige Frau. Die sofort eingeleitete Fahndung nach der für die herrschenden Minusgrade nur unzureichend bekleideten Frau erbrachte in der Nacht keinen Erfolg. Nachdem die Hildesheimer Polizei am nächsten Morgen auch im Umfeld der Vermißten keine konkreten Hinweise verzeichnen konnte, wurden Orte überprüft, zu der die Frau persönliche Bezüge hatte. Dabei kam auch der Polizeihubschrauber Phönix 95 zum Einsatz, der über längere Zeit im Bereich der Goslarschen Straße, dortige Gartenkolonien, Gelände des Landeskrankenhauses und des Galgenberges kreiste.  Um 13:05 Uhr entdeckte die Hubschrauberbesatzung aus der Luft auf der Goslarschen Straße gehend eine Frau, auf die die Beschreibung der Vermißten zutraf. Die wenig später eintreffenden Polizeibeamten identifizierten die Frau als die vermißt gemeldete. Mit starken Unterkühlungen wurde die Abgängige in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht, wo sie erneut stationär aufgenommen wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: