Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: -Alfeld - Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

    Hildesheim (ots) - (rk) Am 05.01.2009 haben besorgte Bürger Mitarbeiter des Tierschutzvereins Alfeld darüber informiert, dass auf einer Weide oberhalb des Ortteiles Röllinghausen - trotz der Kälte - ca. 30 erwachsene Schafe mit vier Lämmern befinden würden. Durch den Tierschutzverein wurde der Tierhalter informiert, der zusagte, die Tier noch einzufangen und in seinen Stall zu transportieren. Am heutigen Morgen (bei -17 Grad) wurde die Weide von Beamte des Polizeikommissariats Alfeld noch mal überprüft. Die Schafe waren noch immer auf der Weide. Die Beamten fanden ein neugeborenes Lamm. Es war noch am Leben - aber bereits am Boden festgefroren. Das Tier wurde von seinen Leiden erlöst und von den Beamten erschossen. Die Vetrinärämter aus Hildesheim und Holzminden wurden informiert. Gegen den Tierhalter wird wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Zwischenzeitlich wurden die restlichen Tiere abgeholt und in einem Stall untergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: