Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unberechtigt 1000,-- Euro abgehoben

POL-HI: Unberechtigt 1000,-- Euro abgehoben
200801500316
Hildesheim (ots) - (clk.) Eine kurze Unaufmerksamkeit ist einer 69-jährigen Frau teuer zu stehen gekommen. Sie befand sich am Freitag, 17.10.2008, gegen 10:30 Uhr, im Kosmetikraum einer Gaststätte in der Hildesheimer Innenstadt. Ihre Geldbörse legte sie am Spiegel ab. Als sie den Raum verließ, vergaß die Frau ihr Portemonnaie. Neben persönlichen Papieren und etwa 100,-- Euro Bargeld war auch die Scheckkarte samt Geheimnummer darin enthalten. Ihre Unaufmerksamkeit bemerkte die Frau dann gegen 11.00 Uhr in einem anderen Geschäft, wo sie Bekleidung kaufen wollte. So kehrte sie in die Gaststätte zurück, das Portemonnaie war jedoch verschwunden. Bereits um 11.30 Uhr wurde die EC-Karte der 69-jährigen an einem Geldautomaten in einem Hildesheimer Geldinstitut eingesetzt. Eine bislang unbekannte Frau, die von einer Raumüberwachungskamera gefilmt wurde, hob vom Konto 1000,-- Euro ab. Das Foto ist jetzt vom Amtsgericht Hildesheim zur Öffentlichkeitsfandung freigegeben worden. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung, um die Frau identifizieren zu können. Hinweise werden unter Telefon 05121-939115 angenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: