Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Polizei bittet weiterhin um Hinweise aus der Bevölkerung

Hildesheim (ots) - (clk.) Emmerke. Der gestern früh, Sonntag, 05.10.2008, um 03.30 Uhr durch eine Streife der Bundespolizei schwer verletzt aufgefundene Mann aus dem Landkreis Hildesheim schwebt nach wie vor in Lebensgefahr und zur Zeit noch nicht ansprechbar. ( Hiesige Pressemeldung vom 5.10.2008, 16:12 Uhr ) Die Beamten des Zentralen Kriminaldienstes der Hildesheimer Polizei sind bei den Ermittlungen ein paar Schritte weiter gekommen. Es steht nun fest, dass der 47-jährige am Samstagabend, 4.10.08, bis etwa 22.30 Uhr an einer Feier in Hildesheim teilgenommen hat. Er verfügte über kein Fahrzeug und nur noch über wenig Bargeld. Daher dürfte er sich zu Fuß auf seinen Heimweg gemacht haben. Der nach bisherigen Erkenntnissen alkoholisierte Mann wird mit hoher Wahrscheinlichkeit den asphaltierten festen Verbindungsweg parallel der Bahngleise zwischen Himmelsthür und Emmerke benutzt haben. Hier wurde er später um 03.30 Uhr schwer verletzt aufgefunden. Ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Zweirades, ist möglich. Neben dem bereits in der Nacht tätig gewesenen Unfallsachverständigen werden weitere Sachverständige der Gerichtsmedizin Hannover hinzugezogen. Es sollen nähere Erkenntnisse über ein mögliches Unfallgeschehen und ein dabei beteiligtes Fahrzeug gewonnen werden. Die Polizei Hildesheim bittet erneut um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer in der Nacht von Samstag auf Sonntag ( ca. 23.00 Uhr bis 03.30 Uhr ) auf der beschriebenen Wegstrecke zwischen Himmelsthür und Emmerke verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder andere Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: