FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Mann verstirbt bei Wohnungsbrand

    Hildesheim (ots) - (clk.)  Gronau / Leine.  Heute Mittag gegen 12.00 Uhr wurde der Polizei Hildesheim und der Feuerwehr Gronau durch mehrere Anrufer mitgeteilt, dass es in Gronau / Leine, Königsberger Straße, in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus offenbar zu einem Feuer gekommen sei. Aus dem Hauseingang und  den zur Wohnung gehörenden Fenstern würde Qualm dringen. Als die Freiwillige Feuerwehr Elze unter Leitung des Ortsbrandmeisters Wolfgang Schurmann mit vier Fahrzeugen vor Ort erschien, brannte eine im zweiten Geschoß des Hauses gelegene Wohnung in vollem Ausmaß. Hausmitbewohner, die zum Zeitpunkt des Brandes in ihren Wohnungen waren, hatten sich zuvor eigenständig durch das stark verqualmte  Treppenhaus ins Freie retten können. Hierbei zog sich eine Hausbewohnerin eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Die Wohnungstür der brandbetroffenen Wohnung wurde durch einen eingesetzten Polizeibeamten des Kommissariates Elze aufgetreten. Ein Betreten der Räume war ihm allerdings aufgrund der großen Hitzeentwicklung und des Feuers nicht möglich. Da konkrete Hinweise darauf vorlagen, dass sich der 61-jährige Wohnungsmieter in den Räumen aufhalten könnte, wurde mit Hochdruck an der Brandbekämpfung gearbeitet. Ein Rettungstrupp der Freiwilligen Feuerwehr konnte einige Zeit später  in die Wohnung vordringen. Hier fanden sie eine männliche Person in leblosem Zustand. Nach Bergung des Mannes konnte der anwesende Notarzt nur noch den Tod feststellen.  Es dürfte sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den 61-jährigen Wohnungsmieter handeln. Die Ermittlungen hierzu dauern an.  Zur Brandursache können momentan noch keine Angaben gemacht werden. Brandermittler des Zentralen Kriminaldienstes der Polizei Hildesheim haben ihre Arbeit aufgenommen. Es wird nachberichtet.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: