Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Überfall auf Apotheker

    Hildesheim (ots) - (clk.) Heute morgen, Donnerstag, 02.10.2008, gegen 09.20 Uhr, wurde ein 59jähriger Apotheker in seinem Geschäft in Hildesheim, Zingel, von einem bislang unbekannten männlichen Täter überfallen. Trotz einer sofort eingeleiteten Großfahndung mit mehreren Funkstreifenwagenbesatzungen der Hildesheimer Polizei konnte der Räuber entkommen. Ein Mann, auf den die Personenbeschreibung des flüchtigen Räubers zutraf und der etwa 10 Minuten nach der Tat am Fußgängerüberweg Goslarsche Straße zur Sedanstraße von der Polizei festgestellt und mit zur Dienststelle genommen wurde, hat mit dem Überfall nichts zu tun. Er konnte ein Alibi nachweisen und wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Der teilmaskierte Täter traf auf den im Verkaufsbereich  allein anwesenden Apotheker. Plötzlich hatte der als etwa 40 Jahre alt beschriebene Räuber eine Schußwaffe in der Hand,  die er auf den Apotheker richtete. Dann forderte er Geld. Hierdurch eingeschüchtert nahm der Apotheker wenige hundert Euro aus der Kasse und übergab sie dem Räuber. Der steckte das Geld ein, ging aus dem Geschäft und dann direkt nach rechts in die Gartenstraße, grobe Richtung Sedanallee. Der Täter soll akzentfrei Deutsch gesprochen haben. Er wird als etwa 4ß-jährig, schlank  und etwa 180 cm groß beschrieben. Er trug ein dunkles Base-Cap, eine dunkle Brille, ferner ein dunkles Tuch, das er über die Kinn- und Mundpartie  gezogen hatte, schwarzen Blouson oder Jacke und eine schwarze Jeanshose. Die Waffe konnte nicht weiter beschrieben werden. Wer zur Tatzeit im Bereich Zingel, Theater, Gartenstraße pp. verdächtige Beobachtungen gemacht oder eine wie beschriebene Person vor oder nach Tat gesehen hat, kann sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 in Verbindung setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: