Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Waschmaschinenbrand durch technischen Defekt

    Hildesheim (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 14.30 Uhr, geriet eine Waschmaschine im Keller eines Wohnhauses in der Brauhausstraße in Hildesheim in Brand. Entdeckt wurde der Brand durch die Kinder des 50-jährigen Geschädigten. Die 11- und 13-jährigen Kinder bemerkten den Brandgeruch zunächst durch ein gekipptes Fenster und konnten im Treppenhaus anschließend eine deutliche Rauchentwicklung aus den Kellerräumen wahrnehmen. Die bereits mehrere Jahre alte Waschmaschine war wenige Minuten vor der Brandentdeckung ordnungsgemäß eingeschaltet worden.

    Aufgrund der bisherigen Ermittlungen des zuständigen Fachkommissariates der Hildesheimer Polizei ist derzeit von einem technischen Defekt innerhalb der Waschmaschine als Brandursache auszugehen. Durch die Rauchentwicklung und die Verschmelzung von Kunststoffteilen sind mehrere Kellerräume leicht in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Gesamtschaden wird vorläufig mit etwa 5.000,- Euro angegeben. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Oliver Müller, Polizeikommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: