Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: BAB 7, LK Hildesheim -- Lkw der sog. "Sprinterklasse" um rund 66 % überladen!

    Hildesheim (ots) - Am Samstag, 12.07.08, gegen 14:00 Uhr, wurde von Beamten der Autobahnpolizei Hildesheim, auf dem Gelände der Rastanlage Hildesheimer Börde (Südfahrbahn) ein Fahrzeug der sog. "Sprinterklasse" gestoppt. Den Beamten war das Fahrzeug zuvor aufgrund der langsamen Geschwindigkeit und der auffälligen Schaukelbewegungen aufgefallen. Bei einer Überprüfung wurde festgestellt, dass der rumänische Fahrzeugführer den Kleintransporter völlig überladen hatte. Die zulässige Gesamtmasse von 2800 kg hatte der Fahrer um 1860 kg überschritten, so dass die tatsächlich gewogene Gesamtmasse 4660 kg betrug. Dieses entsprach einer Überladung von rund 66 Prozent. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Außerdem mußte er noch am Kontrollort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 150 Euro erbringen. Erst nach dem Ab- und Umladen großer Mengen der Ladung (Reifen und Motorradteile) konnte der rumänische Staatsbürger die Fahrt fortsetzen.

    i. A. Weber, PK


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim

Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: