Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Massenschlägerei am Kiesteich

    Hildesheim (ots) - Ahrbergen. (BD)  Ein eskalierender Streit zwischen zwei Personengruppen löste am 24.05.2008 gegen 23:15 Uhr einen Großeinsatz der Polizei mit insgesamt 8 eingesetzten Streifenwagen aus. Was war geschehen: Ersten Ermittlungen zufolge hatte sich an einem Kiesteich zwischen Ahrbergen und Sarstedt eine größere Gruppe Heranwachsender aus Giesen und Hildesheim zum Grillen getroffen. Zu dieser Gruppe gesellte sich dann eine Sarstedter Jugendgruppe bestehend aus ca. 7 Personen. Diese Jugendlichen wollten wahrscheinlich mitfeiern, was die anderen jedoch nicht erlaubten. Der zunächst verbale Streit eskalierte dann. Es flogen Fäuste. Ob auch Werkzeuge oder Messer bei der Schlägerei zum Einsatz kamen, steht derzeit nicht fest, da die angetroffenen Personen widersprüchliche Aussagen machten. Mehrere Personen mussten ihre erlittenen Verletzungen ambulant im Krankenhaus behandeln lassen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: