Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Lagenachtrag zur hiesigen Medieninformation von heute, 09.23 Uhr. i.S. verunfallter Gefahrguttransporter in Eime

    Hildesheim (ots) - (clk.)  In Sachen Verkehrsunfall zwischen zwei Lastwagen in Eime, Samtgemeinde Gronau (Landkreis Hildesheim) unter Beteiligung eines Gefahrguttransporters, kann Entwarnung gegeben werden.  Bei den auf die Straße gelaufenen Flüssigkeiten handelt es sich um Schmierstoffe und Kühlflüssigkeit der LKW. Es sind keine Gefahrgutstoffe ausgetreten. Die Behälter sind unbeschädigt und intakt. Für die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Die Warnhinweise sind zwischenzeitlich zurückgenommen worden.  Neben Polizei und anderen Rettungskräften ist auch die Untere Wasserbehörde im Einsatz.

    Nach Informationen des Einsatzleiters vor Ort, Polizeihauptkommissar Ralf Büsselmann, Polizeikomissariat Elze, hat ein aus Tschechien stammender Fahrer dem 7,5 Tonner Gefahrgutlaster aus Hameln die Vorfahrt genommen. Hierdurch ist es zu dem Unfall gekommen. An beiden Fahrzeugen entstand nach ersten Feststellungen Totalschaden. Der Fahrer des Hamelner LKW wurde in der Fahrerkabine eingeklemmt und durch Rettungskräfte befreit. Er ist mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht worden. Lebensgefahr besteht nicht.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: