Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Motorradfahrer stößt mit Gegenverkehr zusammen und wird dadurch schwer verletzt

    Hildesheim (ots) - Sarstedt - (ni) Am 22.04.2008, gegen 22:25 Uhr, befährt ein 46 jahre alter Motorradfahrer aus Hildesheim mit seinem Krad die L410, und zwar zwischen Giften und Rössing in Fahrtrichtung Rössing. Er überholt einen vor ihm fahrenden Pkw. Dabei kommt er nach Zeugenangaben im Bereich einer Rechtskurve zu weit nach links und sein Fahrzeug gerät ins Schlingern. Der Motorradfahrer bekommt sein Fahrzeug nicht wieder rechtzeitig unter Kontrolle und stößt mit dem entgegenkommenden Pkw eines 29 Jahre alten Sarstedters zusammen. Durch den Unfall wird der Kradfahrer schwer verletzt. Der Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 8750 Euro geschätzt. Da bei der Unfallaufnahme festgestellt wird, dass der Hildesheimer unter Alkoholeinfluss steht, wird eine Blutprobenentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: