Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Hildesheim (ots) - Am Sonntag 30.03.08, gegen 18.14 Uhr, kam es auf der K408 zwischen Wettensen und Brüggen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 18-jähriger Motorradfahrer getötet wurde. Der junge Kradfahrer aus Alfeld befuhr mit seiner Yamaha die K 408 aus Wettensen kommend in Rtg. Brüggen. Vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit wurde er in einer Rechtskurve, Höhe km 1,8, aus der Kurve auf die linke Gegenfahrspur getragen und stieß dort fast frontal mit dem PKW eines 40-jährigen Alfelders zusammen. Der PKW-Fahrer konnte trotz sofortiger Ausweichbewegung und Vollbremsung den Zusammenstoß nicht verhindern. Der Kradfahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch vor Eintreffen der Rettungskräfte an der Unfallstelle verstarb. Der Autofahrer, seine Ehefrau auf dem Beifahrersitz und die beiden Kleinkinder im Alter von 4 und 6 Jahren, blieben weitestgehend unverletzt, erlitten jedoch einen Schock. Am PKW entstand Totalschaden in Höhe von 20000 Euro. Das Krad wurde ebenfalls völlig zerstört (Schaden 3000 Euro). Die Unfallfahrzeuge wurden zur endgültigen Klärung des Unfallhergangs beschlagnahmt. Am Unfallort waren 5 Streifenwagen aus Alfeld, Hildesheim und Elze, ein Rettungswagen, ein Notarztwagen sowie die FFW Wettensen im Einsatz. Die Fahrbahn war bis 20.55 Uhr, bis zum Abschluss der Unfallaufnahme sowie der Aufräum.- und Reinigungsarbeiten, voll gesperrt. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Elze Telefon: 05068/ 9303-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: