Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Hildesheim (ots) - Algermissen (Fre.) Am 28.03.2008, 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 517 zu einer Kollision beim Abbiegen mit einem entgegenkommenden PKW. Ein 53-Jähriger aus Edewecht war mit seinem Klein-LKW DaimlerChrysler auf der K 517 in Rtg. Borsumer Paß unterwegs und wollte nach links in einen Wirtschaftsweg einbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden PKW Toyota, der von einer 38-Jährigen aus Hildesheim gefahren wurde. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei ein 46-Jähriger aus Filsum, Beifahrer im Klein-LKW, leicht verletzt wurde. Der Beifahrer wurde zwecks ambulanter Behandlung von einem RTW einem Hildesheimer Krankenhaus zugeführt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 25500,-Euro. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: