Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alkohol- und BTM-Kontrollen in Stadt und Landkreis Hildesheim

    Hildesheim (ots) - (clk.) In der vergangenen Nacht, Samstag, 23.02.2008, 22.00 Uhr, bis Sonntag, 24.02.2008, 06.00 Uhr, hat die Polizeiinspektion Hildesheim in Stadt und Landkreis Alkohol- und Betäubungsmittelkontrollen durchgeführt. Neben überhöhter Geschwindigkeit gehört das Fahren unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinwirkung immer noch zu den Hauptunfallursachen Nummer 1. Deshalb führt die Polizei vermehrt größere Kontrollen durch, um die Zahlen zu senken. Die nächtliche Kontrollaktion wurde im Stadtgebiet Hildesheim und  im gesamten Landkreis durchgeführt, Beteiligt waren die Kommissariate in Alfeld, Bad Salzdetfurth, Elze, Sarstedt und die Autobahnpolizei.  Hierfür waren eigens 30 Polizeibeamte eingeteilt, die an insgesamt 16 verschiedenen Stellen die Kraftfahrer kontrollierten. Insgesamt 355 mal wurde die " rote Anhaltekelle " gezeigt, darunter neun Mal für Krad-Fahrer. Der Anteil der angehaltenen 18 bis 25-jährigen beläuft sich dabei auf 164. 52 Kraftfahrer unterzogen sich einem Alkoholtest, 15 Personen wurden auf Betäubungsmittel getestet. Ein in Hildesheim kontrollierter Autofahrer musste seinen Führerschein noch an Ort und Stelle abgeben. Der Alkomat zeigte für ihn 1,17 Promille an. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Bei zwei weiteren Autofahrern zeigte das Testgerät zwischen 0,5 und 1,09 Promille Blutalkohol an. Hier mussten Ordnungswidrigkeitsanzeigen gefertigt werden. Von den 15 Drogenvortests bestätigte sich der Mißbrauchsverdacht bei zwei Personen. Gegen beide Pkw-Fahrer wurden ebenfalls Ordnungswidrigkeitsanzeigen erstellt. Außerdem wurden insgesamt 31 weitere Verkehrsverstöße festgestellt und geahndet.

    Fazit : 30 Beamte, 240 Arbeitsstunden, 355 kontrollierte Kraftfahrzeugführer. Ein Mann aus Hildesheim musste den Führerschein wegen Trunkenheit im Verkehr abgeben, zwei weitere hatten über 0,5 Promille, sie bekamen Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Allen dreien wurde eine Blutprobe abgenommen. Bei zwei weitere Männern verlief der  Drogenvortest positiv.  Auch hier Ordnungswidrigkeitsanzeigen. 31 weitere festgestellte Verkehrsverstöße an bzw. durch Fahrzeuge und deren -führer.

    Die Verteilung der festgestellten Verstöße auf die Altersgruppe sieht wie folgt aus : Vier von den fünf Verstößen fielen auf die 18 bis 25-jährigen, dabei auch der Fahrer mit den 1,17 Promille.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: