Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Räuber überfallen Tankstelle in Hildesheim-Einum

Hildesheim (ots) - (clk.) Am Donnerstag, 21.02.2008, 21.55 Uhr, haben zwei bislang unbekannte Räuber die 19-jährige Kassiererin der Shell-Tankstelle in Einum beraubt und dabei wenige hundert Euro Beute gemacht. Kurz vor Geschäftsschluß um 22.00 Uhr betraten zwei Männer das Tankstellengebäude. Beide hatten Mützen auf, die tief in die Stirn gezogen waren. Durch hochgeschobene Schals waren die Gesichter fast unkenntlich. Eine Waffe hat die 19-jährige nicht gesehen. Nachdem einer der Täter ihr auch noch "Überfall " zurief und ihr ein Mal ins Gesicht schlug, war die Situation völlig klar. Unter dem psychischen Druck öffnete die junge Frau die Kasse. Einer der Täter entnahm die Geldscheine, es waren wenige hundert Euro. Danach verschwanden die Täter in unbekannte Richtung. Die von der Polizei eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Beide Täter wurden vom Opfer als vermutliche Südländer beschrieben, die geschätzte 20 Jahr alt und zwischen 175 und 180 cm groß sein sollen. Ein Täter trug eine schwarze Mütze und eine helle Jacke, bei der zweiten Person sei eine schwarze Mütze mit weißen Ringeln auffällig gewesen. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: