Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 17 Stangen Zigaretten sichergestellt

    Hildesheim (ots) - In der Nacht zum Montag konnten Beamte der Autobahnpolizei Hildesheim mehrere Stangen unversteuerte Zigaretten sicherstellen. Ein 25jähriger Mann aus Salzgitter war mit seinem Pkw auf dem Weg nach Göttingen, als ihn die Autobahnpolizei Hildesheim kurz vor Mitternacht zwecks einer Kontrolle an der Anschlusstelle Bockenem angehalten hatte. Dabei wurden im Kofferraum des VW Polo 12 Stangen Zigaretten mit russischer Aufschrift, versteckt in einer Tüte, aufgefunden. Eine intensivere Suche im Fahrzeug führte zum Auffinden von fünf weiteren Stangen Zigaretten. Diese waren im Fußraum der Rückbank ebenfalls in einer Tüte versteckt. Der Kontrollierte gab dazu an, dass er die Zigaretten von einem polnischen Lkw-Fahrer auf einem Autobahnparkplatz zu einem guten Preis gekauft habe. Die Zigaretten wurden sichergestellt. Nun hat der 25jährige weder die Zigaretten noch das bezahlte Geld, dafür aber ein Strafanzeige wegen Steuerhehlerei. Ob das wirklich ein gutes Geschäft war? Der illegale Kauf von unversteuerten Tabakwaren, und sollten sie noch so günstig sein, stellt kein Kavaliersdelikt dar, sondern hat immer ein Strafverfahren zur Folge.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim

Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: