Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Überfall auf Jet-Tankstelle im Lerchenkamp

    Hildesheim (ots) - (clk.) Gestern Abend, Mittwoch, 06.02.2008, 21.50 Uhr, wurde ein 30-jähriger Tankstellenangestellter der Jet-Tankstelle in Hildesheim, Lerchenkamp von einem noch unbekannten maskierten Täter unter Vorhalt einer Schußwaffe beraubt. Der Räuber erbeutete wenige hundert Euro. Zum Zeitpunkt des Überfalls hielt sich der Angestellte im Kassenbereich der Tankstelle auf, als plötzlich die Eingangstür aufgestoßen wurde. In den Verkaufsraum stürmte ein mit schwarzer Maske mit Sehschlitzen maskierter Mann herein, der dem 30-jährigen   eine größere, schwarze Pistole vorhielt und Geld forderte . Der eingeschüchterte Kassierer übergab ihm daraufhin wenige hundert Euro aus der Kasse. Das Geld stopfte sich der Räuber in seine Jackentasche und lief dann aus dem Gebäude zu einem abseits auf dem Tankstellengelände  mit laufendem Motor  stehenden Fahrzeug, in dem offensichtlich ein Mittäter wartete. Bei dem Auto soll es sich um einen blauen Sportwagen, vermutlich japanisches Modell, handeln. Die Räuber fuhren dann vom Tankstellengelände auf den Lerchenkamp und flüchteten in grobe Richtung Drispenstedt. Zum Zeitpunkt des Überfalls sollen am Auto keine Kennzeichen angebracht gewesen sein. Die von der Polizei eingeleitete Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagenbesatzungen erbrachte keinen Erfolg. Bei dem Räuber handelt es sich um eine männliche Person, ca. 180 cm groß, von normaler Statur. Über das Gesicht hatte er eine schwarze Maske mit Sehschlitzen gezogen, auf dem Kopf trug er eine schwarze Mütze mit Schirm, ähnlich einer Base-Cup, dazu eine schwarze Jacke. Der Zeuge ist der Meinung, dass der Täter mit osteuropäischem Akzent gesprochen hat. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: