Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Unfallzeit: Donnerstag, 07.02.2008 geg. 07:30 Uhr Unfallort: Bundesstraße 240, Gemarkung Deinsen, zwischen den Ortschaften Marienhagen und Eime. Eine 17-jährige Einwohnerin aus Marienhagen befuhr mit ihrem Pkw die Bundesstraße 240 von Marienhagen kommend in Richtung Eime. Nach einer langgezogenen Rechtskurve ( in Höhe des Parkplatzes ) kam ihr auf ihrer Fahrspur ein Fahrzeug entgegen, welches gerade überholte. Um einen Zusammenstoß mit diesem überholenden Fahrzeug zu verhindern, sei sie nach rechts ausgewichen. Dabei geriet ihr Fahrzeug zunächst in den rechtsseitigen Seitenraum. Beim Gegenlenken schleuderte ihr Pkw quer über die Straße und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier prallte sie zunächst mit dem Pkw gegen eine Grabenüberführung. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und rutschte auf dem Dach noch gegen einen Baum. Die Fahrzeugführerin wurde durch einen andere Verkehrsteilnehmerin ( keine Unfallzeugin ) aus dem total demolierten Pkw geborgen. Bei dem Verkehrsunfall zog sich die 17-jährige Fahrzeugführerin schwere Verletzungen zu. Sie verblieb zur stationären Behandlung im Krankenhaus Gronau. Sachschaden: ca. 3.000 Euro. Das Fahrer des überholenden Fahrzeuges, zu dem noch keine weiteren Angaben gemacht werden können, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Angaben zu diesem Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Elze, Tel.: 05068/93030, in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Elze Telefon: 05068/ 9303-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: