Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unfallflucht / Herrchen und Hund gesucht

Hildesheim (ots) - (we) Bereits am Montag, den 17.12.2007, 15:05 Uhr, kam es auf der Goslarschen Landstraße / Lindenweg in Hildesheim OT Achtum zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 50-jähriger Hildesheimer befuhr mit seinem Klein-LKW die Goslarsche Landstraße in Richtung stadteinwärts. In Höhe des Lindenweges lief plötzlich ein dunkler, nicht angeleinter Mischlingshund, gefolgt von seinem "Herrchen", von rechts auf die Fahrbahn. Da eine Vollbremsung nicht mehr möglich war, wich der LKW-Fahrer nach links aus. Dabei kam er in den Gegenverkehr und beschädigte ein auf einer Verkehrsinsel aufgestelltes Verkehrszeichen sowie einen Leitpfosten und ein Straßengeländer am Fahrbahnrand. Der LKW wurde ebenfalls beschädigt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet, bzw. geschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Schätzung der Polizei auf ca. 4000 Euro. Der an der Unfallstelle anwesende Hundehalter entfernte sich anschließend mit seinem Hund unter der nahen Autobahnbrücke durch und dann nach links in Richtung "Brockenblick", obwohl er von dem LKW-Fahrer angesprochen und aufgefordert wurde, an der Unfallstelle zu verbleiben. Gegen ihn wird nun wegen Verdachts der Unfallflucht ermittelt. Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hildesheim unter 05121/939115 zu melden. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: