Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit 3 schwer- und einer leichtverletzten Person

    Hildesheim (ots) - Am 10.12.2007, gegen 14.40 Uhr, ereignete sich auf der B 240 in der Gemarkung Eime ein schwerer Verkehrsunfall. Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen hat sich der Unfall wie folgt zugetragen:

    Eine 22-jährige PKW-Fahrerin aus Hamburg befuhr mit ihrem Opel-Corsa die B 240 in Richtung Eime. Direkt hinter ihr fuhr ein 41-jähriger Klein-LKW-Fahrer aus Duingen mit seinem LKW Daimler-Benz.

    In Höhe Km 12,4 kommt die PKW-Fahrerin vermutlich nach links in den Gegenverkehr und stößt hier mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen, der von einem 44-jährigem aus Bad Münder gefahren wird. Durch die Wucht des Anpralls wird der PKW in Fahrtrichtung nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und kommt auf dem angrenzenden Acker zum Stillstand. Die Fahrerin und ein Mitfahrer hinten links werden im Fahrzeug eingeklemmt und müssen durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug herausgeschnitten werden.

    Der Sattelzug kommt nun seinerseits in den Gegenverkehr und prallt mit dem Klein-LKW zusammen. Der Klein-LKW kippt um und bleibt schwer beschädigt  auf der Fahrbahn liegen. Der Sattelzug kommt nach links von der Fahrbahn ab und bleibt ebenfalls schwer beschädigt auf dem angrenzendem Acker stehen.

    Die PKW-Fahrerin wird schwerverletzt durch den Rettungshubschrauber Christoph Niedersachsen der MHH Hannover zugeführt. Ein Mitfahrer hinten links (24 Jahre alt) aus Lübeck wird schwer verletzt mit dem Hubschrauber Christoph 4 dem Bernwardskrankenhaus zugeführt. Die Beifahrerin im PKW (22 Jahre) aus Wismar wird schwer verletzt in das Gronauer Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des Klein-LKW wird leicht verletzt.

    Der PKW und der Klein-LKW erleiden jeweils einen wirtschaftlichen Totalschaden. Der Sattelzug wird erheblich beschädigt.

    Die B 240 war während der VU-Aufnahme für 2 Stunden voll gesperrt. Im Einsatz waren neben der Polizei zwei Rettungshubschrauber sowie 2 Notarztwagen, 3 Rettungsfahrzeuge und die Feuerwehren aus Eime, Gronau und Banteln mit ca. 50 Einsatzkräften.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: