Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Vermißter Rentner gefunden

Hildesheim (ots) - Algermissen / Hildesheim (clk.) Der seit Mittwoch, 28.08.2007, 16.30 Uhr, aus einem Seniorenheim in 31191 Algermissen vermißte 86-jährige Rentner Heinrich Gömann, der trotz des Einsatzes des Polizeihubschraubers und eines Großaufgebotes an Suchmannschaften, insbesondere der Freiwilligen Feuerwehr Algermissen zunächst nicht gefunden werden konnte, lebt. Aufgrund der heutigen Presseveröffentlichungen meldete sich gleich früh eine Zeitungsleserin aus Algermissen, die Herrn Gömann noch am Tage seines Verschwindens, gegen 19.00 Uhr, in der Ostpreußenstraße Nähe des Sportplatzes an einem Maisfeld gesehen und mit ihm gesprochen hatte. Dem Hinweis wurde sofort nachgegangen. Der Vermißte konnte stark unterkühlt und entkräftet in dem besagten Maisfeld gefunden werden. Er wurde an Ort und Stelle notärztlich versorgt und anschließend in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht. Hier erfolgen zur Zeit genauere Untersuchungen. Akute Lebensgefahr besteht derzeit wohl nicht. Von dem seit dem 30.07.2007 aus Sarstedt verschwundenen 45-jährigen Andreas Kaczmarczyk fehlt weiterhin jede Spur. Nach den umfangreichen Medienberichten sind bei der Polizei zahlreiche Hinweise eingegangen. Diese führten aber zu keinem Erfolg. Hierzu werden von der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 auch weiterhin Hinweise entgegen genommen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: