Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit Leichtverletzten

    Hildesheim (ots) - Bereich Algermissen  (Fre.) Am 27.08.07, 09:20 Uhr, kam es auf der K 517/Einmündung zur B 494 zu einem Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Person. Eine 48-Jährige aus Algermissen, unterwegs mit einem PKW Ford, wollte aus Rtg. Algermissen kommend nach rechts auf die B 494 einbiegen. Dazu mußte sie aufgrund des herrschenden Verkehrs verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte ein  nachfolgender 45-Jähriger aus Hildesheim zu spät und fuhr mit seinem PKW VW auf den PKW der 48-Jährigen. Diese erlitt leichte Verletzungen, eine ärztliche Versorgung vor Ort wurde abgelehnt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 1000,-Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: