Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Auseinandersetzung fordert Leichtverletzten

    Hildesheim (ots) - Rössing (Fre.) Am 26.08.2007, 04:30 Uhr, kam es laut ersten polizeilichen Ermittlungen auf dem Parkplatz vor einem Veranstaltungszentrum zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei sei ein 24-Jähriger aus Hannover angeblich von ca. 15 Personen traktiert und leicht verletzt worden. Eine ambulante Versorgung lehnte er ab. Da der 24-Jährige merklich unter Alkoholkeinfluß stand und sich die "Schläger" vor dem Eintreffen der Polizei bereits entfernt hatten, bittet die Polizei um Mithilfe; zumal der Geschlagene bei der Polizei auch keine Anzeige erstatten wollte. Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wurde eingeleitet, die Ermittlungen dauern an. Mögliche Hinweise bitte an die Polizei Sarstedt unter der Tel.-Nr.: 05066-9850.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: