Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unfall fordert Leichtverletzte

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (Fre.) Am 08.08.07, 10:10 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Breslauer Straße/Görlitzer Straße eine Kollision zwischen zwei PKW. Ein 73-Jähriger aus Sarstedt war mit seinem PKW VW die Breslauer Straße aus Rtg. "An der Straßenbahn" befahren und wollte nach links auf die Görlitzer Straße (Nordring) abbiegen. Dabei übersah er den Vorrang einer auf der Breslauer Straße entgegenkommenden 47-Jährigen aus Sarstedt. Diese war mit einem PKW VW unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei ein geschätzter Gesamtschaden von 6000,-Euro entstand. Die Sarstedterin wurde leicht verletzt, eine ärztliche Versorgung lehnte sie jedoch ab.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: