Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: # Identitäre Bewegung plakatiert # Fahrräder gestohlen # gekippter Anhänger blockiert Landstraße # Einbruch in Herborn #

Dillenburg (ots) -

   -- 

Dietzhölztal-Ewersbach: Spiegel am Spielplatz abgefahren -

Nach einer Verkehrsunfallflucht in Höhe des Spielplatzes in der Mittelbergstraße Ecke "Am Sasenberg" bittet die Dillenburger Polizei um Mithilfe. Am Samstagnachmittag (06.05.2017) parkte dort zwischen 16.30 Uhr und 17.00 Uhr ein schwarzer BMW X1. Offensichtlich beim Vorbeifahren touchierte ein unbekannter Autofahrer den Außenspiegel des BMW und machte sich anschließend aus dem Staub. Zurück blieb ein Schaden von rund 300 Euro. Zeugen, die die Kollision beobachteten oder die Angaben zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug machen können, werden gebeten die Polizeistation in Dillenburg unter Tel.: (02771) 9070 zu informieren.

Haiger: E-Bike verschwunden -

Mit einem etwa 3.500 Euro teuren E-Bike suchte ein Dieb in der Schlesischen Straße das Weite. Das mit einem Elektromotor ausgestattete schwarz-grüne Fahrrad vom Hersteller "Bergamont" stand zwischen Montagabend (08.05.2017), gegen 22.00 Uhr und Dienstagmorgen (09.05.2017), gegen 09.30 Uhr am Treppengeländer eines Mehrfamilienhauses. Der Dieb knackte das Schloss und brachte seine Beute in Sicherheit. Hinweise zum Dieb oder zum Verbleib des Fahrrades nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Dillenburg-Niederscheld: Lkw-Anhänger kippt / Schelde-Lahn-Straße blockiert -

Fast drei Stunden behinderte ein auf der Seite liegender Lkw-Anhänger heute Mittag (10.05.2017) den Verkehr auf der Landstraße zwischen Nieder- und Oberscheld. Gegen 12.50 Uhr bog der Brummifahrer mit seinem Gespann von Eibach kommend nach links in Richtung Oberscheld auf die Landstraße ein. Hierbei kippte sein mit Drahtrollen beladener Anhänger um. Der 49-jährige Lkw-Lenker aus Bad Marienberg blieb unverletzt. Ein Kran rückte an, um den Anhänger wieder auf die Reifen zu stellen. Bis etwa 15.40 Uhr regelte die Polizei den Verkehr an der Unglückstelle vorbei. Während der Bergungsarbeiten musste die Strecke zeitweise voll gesperrt werden. Die Schäden an der Leitplanke, der Fahrbahndecke sowie dem Anhänger schätzt die Polizei auf mindestens 12.000 Euro.

Herborn: Einbruch am Rehberg -

An einem Anbau eines Chinarestaurants in der Straße "Rehbergring" machten Einbrecher zu Beginn dieser Woche Beute. Die Täter hebelten das Fenster einer Erdgeschosswohnung auf und kletterten hinein. In der Wohnung durchwühlten sie sämtliche Schränke und Kommoden. Hieraus ließen sie einen dreistelligen Eurobetrag sowie eine bisher unbekannte Menge an "Hong-Kong Dollar" mitgehen. Wann die Diebe genau zuschlugen, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Am Montagmorgen (08.05.2017), gegen 10.00 Uhr verließen die Bewohner ihre Wohnungen. Als sie am frühen Dienstagmorgen (09.05.2017), gegen 01.00 Uhr zurückkehrten, entdeckten sie den Einbruch. Die Polizei sucht Zeugen und fragt. Wer hat die Diebe an dem Anbau des Chinarestaurants in der genannten Zeit beobachtet? Wem sind sonst Personen oder Fahrzeuge dort aufgefallen? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Herborn: "Identitäre Bewegung" plakatiert -

Ihr rechtspolitisches Meinungsbild verbreiteten Unbekannte heute Morgen (10.05.2017) an einem Fahrbahnteiler der Bundesstraße 255. Mit Leim befestigten sie heute Morgen (10.05.2017) rund 15 Plakate an die kniehohe Betonmauer zwischen Hörbach und Herborn. Auf dem etwa DinA3 großem Papier stand: "-Festung Europa- Masseneinwanderung stoppten / Identität bewahren / Zukunft schaffen / Integration ist eine Lüge - www.identitäre-bewegung.de" Erste Verkehrsteilnehmer wurden gegen 07.40 Uhr auf die Plakate aufmerksam und informierten die Herborner Polizei. Die Straßenmeisterei entfernte die geleimten Papiere von der Betonmauer. Die Ermittler bitten Zeugen, die die Plakatierer beobachteten oder die sonst Angaben zu den Unbekannten machen können, sich unter Tel.: (02772) 47050 zu melden.

Hüttenberg-Rechtenbach: Zwei Räder aus Schuppen geklaut -

Im Garten eines Einfamilienhauses in der Straße "Im Saales" schlugen vergangene Woche Fahrraddiebe zu. Die Täter betraten das Grundstück und bedienten sich aus dem nicht verschlossenen Schuppen. Ihnen fielen ein mattschwarzes Mountainbike der Marke "Stevens" sowie ein blaues Mountainbike der Marke "Bulls" in die Hände. Die Tatzeit können die Bestohlenen auf den Zeitraum zwischen dem 03.05.2017 (Mittwoch) und dem 05.05.2017 (Freitag) eingrenzen. Zeugen, die die Diebe in der Straße "Im Saales" beobachteten oder die Angaben zum Verbleib der beiden Mountainbikes machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Polizeistation in Wetzlar in Verbindung zu setzen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: