Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: # Unfallfluchten in Haiger, Dillenburg und Herborn - Polizei bittet um Mithilfe #

Dillenburg (ots) -

   -- 

## Unfallfluchten ##

Nach Verkehrsunfallfluchten im Bereich der Polizeistationen Herborn und Dillenburg bitten die Ermittler um Mithilfe. Zeugen, die zu den einzelnen Verkehrsunfällen Angaben zu den Unfallfahrern oder dessen Fahrzeuge machen können, melden sich bitte unter Tel.: (02772) 47050 bei der Herborner oder unter Tel.: (02771) 9070 bei der Dillenburger Polizei.

Herborn: An der Post beschädigt Auf einem der Stellplätze direkt vor der Herborner Post beschädigte ein Unbekannter die Beifahrertür seines schwarzen 3-er BMW. Am 17.03.2017 (Freitag), zwischen 13.55 Uhr und 14.00 Uhr stieß der Unbekannte beim Ein- oder Aussteigen mit der Tür seines Wagens gegen die Beifahrertür des schwarzen BMW. Zurück blieb ein Schaden von ca. 400 Euro.

Haiger-Allendorf: Spiegelunfall Auf der Landstraße zwischen Burbach-Holzhausen und Haiger-Allendorf krachten am Samstagmorgen (19.03.2017) zwei entgegenkommende Fahrzeuge aneinander. Die 19-jährige Fahrerin eines blauen VW Polo war gegen 05.35 Uhr in Richtung Allendorf unterwegs. Etwa 150 Meter vor dem Ortseingang Allendorf kam ihr ein Fahrzeug teilweise auf ihrem Fahrstreifen entgegen. Die Burbacherin wich aus, konnte aber den Kontakt der beiden Außenspiegel nicht mehr verhindern. Am Spiegelgehäuse ihres VW blieb ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro zurück. Der Unfallfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Holzhausen fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer kann die Burbacherin nicht machen.

Herborn oder Dillenburg: Parkplatzrempler Am 18.03.2017 stellte die Besitzerin ihren roten Mazda "3" auf dem Hintersandparkplatz in Herborn und anschließend auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in der Nixböthestraße ab. Ab etwa 09.40 Uhr stand ihr Wagen in Herborn, zwischen 10.10 Uhr und 11.40 Uhr parkte der Mazda in Dillenburg. Auf einem dieser Parkplätze touchierte ein Unbekannter die vordere Stoßstange des Wagens und ließ einen Schaden von etwa 1.000 Euro zurück.

Dillenburg-Frohnhausen: Braunes Auto touchiert Golf am Baumarkt Auf rund 1.500 Euro schätzt die Polizei die Folgen einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz des Baumarktes in der "Hirschwiese". Am Samstagmittag (18.03.2017), gegen 15.00 Uhr stellte die Besitzerin ihren silberfarbenen Golf 5 dort ab. Als sie gegen 18.00 Uhr zu ihrem Wagen zurückkehrte entdeckte sie an der Beifahrertür einen frischen Unfallschaden. Ein Unbekannter war ihr beim Ein- oder Ausparken in die Seite gefahren und hatte dabei Tür und Einstiegsleiste beschädigt. Polizisten entdeckten an der Tür braune Farbe des Unfallwagens.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: