Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 03.08.2016

Dillenburg (ots) -

   -- 

Dietzhölztal-Eibelshausen: Linksabbieger übersieht Opel -

Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall gestern Abend (02.08.2016) an der Abfahrt Eibelshausen der Bundesstraße 253. Gegen 21.30 Uhr wollte der 35-jährige Fahrer eines BMW von Wissenbach kommend nach links in Richtung Eibelshausen abbiegen. Hierbei übersah er einen aus der Gegenrichtung herannahenden Opel. Der Fahrer des Omega konnte nicht mehr ausweichen und krachte in den "Dreier". Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderte der BMW um 180 Grad herum. Der Unfallfahrer aus Dillenburg, seine 31-jährige Mitfahrerin sowie der aus Eschenburg stammende Opellenker zogen sich Verletzungen zu. Die Höhe der Sachschäden können derzeit noch nicht beziffert werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Dillenburg-Frohnhausen: Nach Parkplatzrempler abgehauen -

Am Donnerstag (28.07.2016) parkte eine 41-jährige Dillenburgerin einen schwarzen VW Polo gegen 07.30 Uhr auf dem Parkplatz einer Physiotherapiepraxis in der Kupferstraße. Als sie gegen 08.15 Uhr zu ihrem Auto zurückkam, war dieses hinten rechts beschädigt. Der bisher unbekannte Unfallverursacher gab Fersengeld. Damit die Frau nun nicht auf dem Schaden in Höhe von zirka 500 Euro sitzen bleibt, sucht die Polizei auch in diesem Fall Zeugen und fragt: Wer hat den Unfall beobacht und kann Angaben zu dem Unfall-Fahrer und dessen PKW machen. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation in Dillenburg unter (02771) 9070 in Verbindung zu setzen. (N.S.)

Dillenburg: Flucht in der Kerb -

Nach einer Verkehrsunfallflucht in der Straße "In der Kerb" bittet die Dillenburger Polizei um Mithilfe. Vergangene Woche Montag (25.07.2016), gegen 12.00 Uhr stellte die Besitzerin ihren blauen Volvo S80 vor der Hausnummer 4 ab. Später stellte sie einen frischen Unfallschaden am Heck ihres Volvos fest. Offensichtlich war ein anderer Autofahrer beim Rangieren oder Vorbeifahren gegen die hintere linke Fahrzeugseite gestoßen und hatte sich anschließend aus dem Staub gemacht. Die Reparatur des Schadens wird rund 500 Euro kosten. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg: Aufbruch ohne Beute -

In der Bahnhofstraße hatten es Diebe auf Beute aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus abgesehen. Am Dienstag (02.08.2016), zwischen 07.45 Uhr und 18.00 Uhr verschafften sich die Täter Zutritt zum Treppenhaus und machten sich an einer Wohnungstür im Erdgeschoss zu schaffen. Sie hebelten das Schloss auf und fühlten sich offensichtlich gestört. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Diebe die Wohnung nicht betraten. Der zurückgebliebene Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Herborn - A 45: Highspeed bei Regen - 33.000 Euro Sachschaden -

Ein 28 Jahre alter BMW-Fahrer war am Dienstag (02.08.2016), gegen 06.30 Uhr auf der A 45 zwischen Ehringshausen und Herborn-Süd unterwegs. Der aus Chemnitz stammende Mann befuhr den linken von drei Fahrstreifen in Richtung Dortmund. Die Fahrbahn war nass und es regnete. Zwischen den Anschlussstellen Ehringshausen und Herborn-Süd kam er bei geschätzten 180 "Sachen" in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen die Außenschutzplanke. Von dort prallte er ab und blieb quer auf dem rechten Fahrstreifen stehen. Von einem zufällig vorbeikommenden Rettungswagen wurde er vorsorglich in das Krankenhaus Dillenburg gebracht. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (N.S.)

Breitscheid-Medenbach: Weißer Audi flieht -

Am Donnerstag (28.07.2016), gegen 13 Uhr befuhr ein 87-jähriger mit seinem silberfarbenen Opel Corsa den Finkenweg in Richtung Fasanenweg. In Höhe der Hausnummer 14 kam dem Breitscheider ein weißer Audi entgegen. Beim Vorbeifahren stießen die linken Außenspiegel der beiden Fahrzeuge zusammen. Der Rentner stoppte seinen PKW und blieb an der Unfallstelle stehen. Der bisher unbekannte Audi-Fahrer fuhr einfach weiter ohne sich um den etwa 100 Euro teuren Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet und kann weitere Angaben zu dem weißen Audi und dessen Fahrer machen? Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation in Dillenburg unter (02771) 9070 in Verbindung zu setzen. (N.S.)

Solms-Burgsolms: Einbruch in Lagerhalle -

Im Solmser Gewerbepark drangen Einbrecher in die Lagerhalle eines Transportunternehmers ein. Nachdem sie mit dem Versuch die Eingangstür aufzuhebeln scheiterten, schlugen sie die Plastikscheibe der Tür ein und kletterten in die Halle. Dort suchten sie nach Beute und ergatterten eine bisher nicht bekannte Menge an Bargeld. Die Aufbruchschäden summieren sich auf ca. 1.000 Euro. Zeugen, die die Tat beobachteten oder denen in der Nacht von Dienstag (02.08.2016) auf Mittwoch (03.08.2016) Personen oder Fahrzeuge dort auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Leun: Lupo aufgebrochen -

Im Laufe des Donnerstagnachmittags vergangener Woche (28.07.2016) vergriff sich ein Autoaufbrecher an einem blauen VW Lupo. Der Kleinwagen parkte zwischen 14.30 Uhr und 18.00 Uhr in der Lahnstraße. Vermutlich war der Wagen in dem Zeitraum nicht verschlossen. Der Dieb nutzte dies aus, öffnete eine Tür und griff sich aus der Mittelkonsole etwas Kleingeld und vom Rücksitz einen Laptop. Den Gesamtwert der Beute schätzt die Polizei auf ca. 1.000 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: