Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Reitstall geht in Flammen auf
erneut Brand in Breitscheider Ortsteil

Dillenburg (ots) -

   -- 

Breitscheid-Gusternhain: Heute Morgen (03.08.2016) ging am Gusternhainer Ortsrand ein Reitstall in Flammen auf. Anwohner konnten die Tiere aus dem Gebäude retten. Feuerwehr und THW bekämpften die Flammen.

Gegen 05.50 Uhr meldeten Zeugen den Brand im Bereich der Straße "Am Berg". Brandbekämpfer aus der Gemeinde Breitscheid, unterstützt von der Feuerwehr Haiger, rückten an und begannen mit den Löscharbeiten. Anwohner konnten die in dem Stall untergebrachten Pferde ins Freie retten. Auf dem Dachboden des Gebäudes lagerten rund 1.200 Heuballen. Angaben zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden.

Seit 2015 ist dies bereits der sechste Brand in Gusternhain. Im vergangenen Jahr brannten zwei Ställe, eine Grillhütte sowie eine Jagdhütte nieder. Mitte Juli dieses Jahres gingen Heurundballen in Flammen auf. Derzeit geht die Kriminalpolizei davon aus, dass diese Brände vorsätzlich gelegt wurden. Momentan können noch keine Angaben zur Ursache des heutigen Brandes gemacht werden. Eine vorsätzliche Inbrandsetzung ist nicht ausgeschlossen. Morgen werden Brandsachverständige den Tatort untersuchen.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat heute in den frühen Morgenstunden im Bereich der Straße "Am Berg" und Rabenscheider Weg Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Wem ist sonst im Zusammenhang mit dem Stallbrand etwas aufgefallen? Hinweise nehmen die Ermittler in Dillenburg unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: