Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 06.07.2016

Dillenburg (ots) -

   -- 

Haiger: 300 Euro Sachschaden -

Auf dem Volksbank-Parkplatz ereignete sich am Dienstagnachmittag (05.07.2016) zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr eine Unfallflucht. Eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin streifte beim Rangieren einen roten VW-Kombi an der Frontschürze. Den hatte zuvor eine 23-jährige Dillenburgerin dort ordnungsgemäß abgestellt. Die Unbekannte gab Fersengeld. Ein Zeuge beobachtete den Unfall. Demnach fuhr die Unfallfahrerin ein silberfarbenes Fahrzeug mit LDK-Kennzeichen. Sie war zirka 50 Jahre alte alt und hatte lockiges Haar. Damit die junge Frau nun nicht auf Ihrem Schaden sitzen bleibt, sucht die Polizei weitere Zeugen und fragt: Wer hat den Rempler beobachtet und kann weitere Angaben machen? Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation in Dillenburg unter Tel.: (02771) 9070 zu melden. (N.S.)

Dillenburg: 1.000 Euro Sachschaden -

In der Hindenburgstraße ereignete sich am Montagvormittag (04.07.2016) zwischen 09.15 Uhr und 10.10 Uhr eine Unfallflucht. Eine 35-jährige Dillenburgerin stellte ihren schwarzen Seat Altea auf dem Parkplatz der "Praxis an der Dill" ab. Als sie später wieder zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie eine Beschädigung im Bereich der hinteren Stoßstange. Der Unfallfahrer fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht nun Zeugen und fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet und kann Angaben zu dem Unfallverursacher und dessen Fahrzeug machen? Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation in Dillenburg unter Tel.: (02771) 9070 in Verbindung zu setzen. (N.S.)

Herborn: Vorfahrt missachtet -

Am Dienstagabend (05.07.2016) war eine 46-jährige Herbornerin mit ihrem Polo auf der Alsbachstraße in Richtung B 277 unterwegs. Eine 23-jährige Toyota-Fahrerin, ebenfalls aus Herborn, fuhr die Strecke entgegengesetzt. Sie wollte der abknickenden Vorfahrtsstraße in die Oststraße folgen. Die VW-Fahrerin missachtete die Vorfahrtsregelung und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Es kam zum Crash. Dabei wurden beide Fahrzeugführerinnen leicht verletzt. Der Sachschaden an beiden Autos summiert sich auf 7.000 Euro. (N.S.)

Herborn-Uckersdorf: Unfallflucht am Bürgerhaus -

Der Unfallfluchtermittler der Herborner Polizei bittet um Mithilfe. Am Dienstagabend (05.07.2016) fand im Bürgerhaus in der Uckersdorfer Hauptstraße zwischen 18.45 Uhr und 19.45 Uhr ein Kinderturnen statt. In dieser Zeit beschädigte ein Unbekannter beim Rangieren einen grauen Mercedes C-Klasse Kombi. An den Beschädigungen an der Fahrerseite stellte die Polizei blauen Fahrzeuglack sicher. Der Fluchtermittler bittet Zeugen, die den Unfall beobachteten oder in diesem Zusammenhang Hinweise zu einem frisch beschädigten blauen Fahrzeug geben können, sich unter Tel.: (02772) 47050 zu melden.

Driedorf: Vorderes Kennzeichen verschwunden -

Nach dem Diebstahl des vorderen Kennzeichens eines Fords bittet die Herborner Polizei um Mithilfe. Der weißen Fiesta parkte zwischen Montagabend (04.07.2016), gegen 18.00 Uhr und Dienstagmorgen (05.07.2016), gegen 08.30 Uhr im Mühlweg. Die Diebe brachen die Halterung des Kennzeichens "LDK-S 15030" auf und nahmen das Nummernschild mit. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Sinn-Fleisbach: Mutterschaf von Weide gestohlen -

In der Nacht von Montag (04.07.2016) auf Dienstag (05.07.2016) verschwand von einer Weide bei Fleisbach ein "Shropshire" Schaf. Die Viehweide in der Gemarkung "Im Grund" ist umzäunt und zusätzlich mit einem Weidezaun gesichert. Die Diebe klemmten die Autobatterie ab und öffneten die Gattertür. Anschließend griffen sie sich eines der dort weidenden Mutterschafe. Die Herborner Polizei bittet Zeugen, die den Diebstahl beobachteten oder die Angaben zu den Dieben machen können, sich unter Tel.: (02772) 47050 zu melden.

Hohenahr-Erda: Beim Ausparken Fußgängerin angefahren und abgehauen / Polizei sucht Ersthelferin als wichtige Zeugin -

Nach einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz hinter dem Erdaer Rathaus sucht die Herborner Polizei eine wichtige Zeugin. Die hatte sich direkt nach dem Zusammenstoß um eine verletzte Unfallbeteiligte gekümmert. Am 24.06.2016 (Freitag), gegen 15.30 Uhr parkte der Fahrer eines grünen Renault Megane auf der Rückseite des Rathauses rückwärts aus einer Parklücke aus, übersah eine hinter ihm stehende Frau und stieß mit ihr zusammen. Der Unfallfahrer zeigte sich sofort erbost und meckerte die Marburgerin an, warum sie auf einem Parkplatz stehen würde. Schließlich habe sie dort nichts zu suchen und sei Schuld an dem Unfall. Der Unfallfahrer setzte sich nach der Schimpftirade wieder in seinen Renault und fuhr davon, ohne sich um die leichtverletzte Frau zu kümmern. Sie zog sich eine Prellung der Hüfte zu. Die Herborner Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und sucht die wichtige Zeugin. Sie war der Verletzten direkt nach dem Unfall behilflich. Die Ersthelferin wird gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 mit dem Unfallfluchtermittler der Herborner Polizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar: Trickdiebinnen ergaunern 50 Euro -

Durch geschicktes Ablenken erbeuteten zwei Frauen in einem Frisörgeschäft 50 Euro. Das Duo betrat gestern Mittag (05.07.2016), gegen 13.10 Uhr den Salon am Steighausplatz. Eine der Frauen interessierte sich für ein Shampoo und wollte dieses kaufen. Währenddessen bat ihre Komplizin darum die Toilette aufsuchen zu dürfen. Bei diesem Durcheinander gelang es der unbekannten Frau bei der Rückgabe des Wechselgeldes unbemerkt 50 Euro zu viel einzustecken. Die beiden Frauen verließen gemeinsam den Salon und gingen in Richtung Altstadt davon. Erst beim Kassensturz fiel der Betrug auf. Die Diebinnen stammten augenscheinlich aus dem südosteuropäischen Raum, nach Einschätzung des Opfers aus Rumänien. Sie waren zwischen 160 und 170 cm groß und ca. 30 Jahre alt. Die Frau, die das Shampoo kaufte, trug einen langen weißen Rock, Sandalen mit Absatz, hatte ihre schwarzen langen Haare zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden und war offensichtlich schwanger. Ihre Komplizin, ebenfalls mit langen schwarzen Haaren, war mit einer leichten Hose mit Blümchenmuster sowie einem weißen T-Shirt bekleidet. Die Polizei fragt: Wo sind die Täterinnen am Dienstagmittag in der Stadt noch aufgefallen? Wer kann Angaben zur Herkunft des Duos machen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Radfahrer stürzt-

Ein 29-jähriger Wetzlarer parkte am Dienstagnachmittag (05.07.216) seinen Focus in der Moritz-Hensold-Straße aus. Beim Zurücksetzen übersah er einen 50-jährigen Radfahrer aus Gießen. Dieser war gerade von der Sophienstraße in Richtung Hensold-Platz unterwegs. Der Biker versuchte noch dem parkenden PKW auszuweichen, verlor aber beim Abbremsen die Kontrolle über seinen Drahtesel und stürzte. Dabei erlitt er am linken Schienbein eine größere Schürfwunde. Ein Rettungswagenteam versorgte ihn an der Unfallstelle. Die Schäden am Rennrad können noch nicht beziffert werden. (N.S.)

Braunfels: Farbschmierereien an der Carl-Kellner-Schule / Schulleitung setzt Belohnung aus -

Unbekannte beschmierten im Felsenkellerweg die Außenfassade der Sporthalle der Carl-Kellner-Schule. Mit orangener, silberner, roter, blauer und schwarzer Farbe sprühten die Täter verschiedene Schriftzüge an die Waschkiesplatten. Die Schäden beziffert die Polizei auf mindestens 2.500 Euro. Für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führt, stellt die Schulleitung eine Belohnung von 500 Euro in Aussicht. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Täter in der Nacht von Dienstag (05.07.2016) auf Mittwoch (06.07.2016) beobachtet oder kann sonst Angaben zu den unbekannten Schmierfinken machen? Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: