Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 20.06.2016

Dillenburg (ots) -

   -- 

Haiger: Gartenhütten aufgebrochen -

Unbekannte Diebe suchten die Gartenhütte eines Anwesens im Sonnenweg auf. In der Nacht von Freitag (17.06.2016) auf Samstag (18.06.2016) hebelten sie an der Tür und ließen aus dem Inneren eine Kettensäge, einen Freischneider sowie eine Heckenschere mitgehen. Die Reparatur der Einbruchschäden wird etwa 100 Euro kosten. Den Wert der gestohlenen Gegenstände schätzt der Besitzer auf mindestens 200 Euro. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Herborn-Uckersdorf: Fahrradfahrer schwer verletzt -

Am Samstagnachmittag (18.06.2016) ereignete sich in Uckersdorf auf Höhe einer Bushaltestelle ein Verkehrsunfall. Eine 61-jährige Skoda-Fahrerin aus Breitscheid wollte auf der Straße wenden und übersah dabei einen Fahrradfahrer. Dieser legte eine Vollbremsung hin, um einen Zusammenstoß mit dem PKW zu verhindern. Dabei blockierte das Vorderrad seines Mountainbikes. Der Herborner überschlug sich mitsamt seinem Zweirad und stürzte auf die Straße. Durch die Wucht des Aufpralls zog sich der 51 Jahre alte Biker eine Fraktur des rechten Schlüsselbeines zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in das Dillenburger Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden kann zurzeit noch nicht benannt werden. (N.S.)

Zwei Alkoholsünder in Herborn -

Herborn-BAB 45: Pole touchiert 15 Felder Leitplanke

Ein 61-jähriger LKW-Fahrer aus Polen war am Sonntag (19.06.2016), gegen 01.30 Uhr auf der A45 von Hanau nach Dortmund unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Herborn-West und Dillenburg kam er mit seinem Truck aufgrund seines vorherigen Alkoholgenusses nach links von der Fahrbahn ab. Er stieß mit seiner Sattelzugmaschine gegen die Mittelleitplanke. Danach gab er Gas und fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine Streife konnte ihn allerdings stoppen und auf dem Parkplatz "Borbelholz" einer Kontrolle unterziehen. Der Atemalkoholtester sprang auf 2,15 Promille. Der Schlüssel des LKW wurde sichergestellt, um eine Weiterfahrt zu unterbinden. Der Pole musste außerdem eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Die Kosten für die Reparatur der Mittelleitplanke belaufen sich auf 6.000 Euro; die am Lastwagen auf 3.000 Euro. (N.S.)

Herborn Herbornseelbach: 35-Jähriger fährt gegen Verkehrsschilder

Etwa 4.300 Euro Sachschaden ist die Bilanz einer Trunkenheitsfahrt, die sich am Samstagabend (18.06.2016) in Herbornseelbach ereignete. Ein Kia-Fahrer war auf der Marburger Straße aus Burg kommend in Richtung Ortsmitte unterwegs. An einer Kreuzung wollte er nach links in die Hohe Straße abbiegen. Dabei geriet er, vermutlich wegen des Genusses von alkoholischen Getränken, nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Mast mit zwei Verkehrsschildern. Der Sachschaden an den Schildern wird von der Stadt Herborn mit ca. 800 Euro angegeben. Der schwarze "Creed" des Unfallfahrers wurde am Kotflügel, Stoßfänger, Haube und Scheinwerfer beschädigt. Die Schäden belaufen sich auf rund 3.500 Euro. Verletzt hat sich der Alkoholsünder nicht. Allerdings wird er sich in einem Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten müssen. Das Display des Alkoholtestgerätes zeigte einen Wert von 1,43 Promille an. (N.S.)

Driedorf-Mademühlen: Diebe klauen Mountainbike -

In der Adolf-Weiß-Straße ließen Unbekannte ein weinrotes Mountainbike mitgehen. Das Fahrrad stand zwischen Freitagabend (17.06.2016), gegen 19.00 Uhr und Samstagmorgen (18.06.2016), gegen 09.00 Uhr unverschlossen vor einem Wohnhaus direkt hinter einem Sichtschutzzaun. Besonders markant ist die weiße Gabel des Fahrrades. Hinweise zum Dieb oder zum Verbleib des Fahrrades nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Driedorf-Mademühlen: Autoklau scheitert -

Nachdem Unbekannte versucht hatten einen grauen Audi A4 zu stehlen, bittet die Herborner Polizei um Mithilfe. Der Wagen parkte in der Nacht von Freitag (17.06.2016) auf Samstag (18.06.2016) in der Adolf-Weiß-Straße. Die Täter knackten das Schloss des Audis, rissen die Zündschlossverkleidung ab und versuchten den Motor zu starten. Zudem durchwühlten sie das Handschuhfach. Letztlich scheiterten sie mit dem Kurzschließen und machten sich unerkannt aus dem Staub. Zurück blieb ein Schaden von ca. 500 Euro. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Ehringshausen-Katzenfurt: Vandalen beschädigen Autos und Haustür -

Unbekannte Vandalen zogen in der Nacht von Freitag (17.06.2016) auf Samstag (18.06.2016) durch Katzenfurt. Vermutlich mit einer Zwille verschossen die Unbekannten Stahlkugeln auf zwei Autos und eine Haustür. In der Kirchstraße beschädigten sie einen grauen Passat Kombi und die Scheibe einer Haustür. In der Straße "Im Volkersbach" schossen sie auf ein im Hof abgestelltes Feuerwehrfahrzeug. Die Schäden am Feuerwehrfahrzeug belaufen sich auf ca. 1.500 Euro, die Reparatur des Autos schlägt mit rund 300 Euro zu Buche. Wie hoch die Schäden an der Haustür sind, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Wetzlar-Niedergirmes: An Autotür gehebelt -

Einen Schaden von rund 2.000 Euro ließen Unbekannte an einem silberfarbenen Opel Meriva zurück. Die Diebe versuchten offensichtlich in den Wagen einzudringen. Sie hebelten mit einem Schraubenzieher an der hinteren Tür der Fahrerseite und beschädigten den Türrahmen. Letztlich gelang es ihnen nicht die Tür aufzubrechen. Die Schäden am Opel belaufen sich auf mindestens 2.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Täter in der Zeit von Freitag (16.06.2016), gegen 17.30 Uhr und Samstagmittag (18.06.2016), gegen 13.15 Uhr in der Straße "Am Simberg" beobachtet? Wem sind sonst Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit dort aufgefallen? Hinweise bitte unter Tel.: (06441) 9180 an die Polizeistation Wetzlar.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: