Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 06.05.2015

Dillenburg (ots) -

   -- 

Eschenburg-Eibelshausen: Vor Schülerinnen entblößt -

Die Dillenburger Polizei bittet nach einem Vorfall in der Nähe der Holderbergschule um Mithilfe. Ein bisher unbekannter Mann hatte sich vor drei Schülerinnen entblößt.

Am Montagmorgen (04.05.2015) vor Unterrichtsbeginn trafen sich die Freundinnen abseits der Schule in der Straße "Stengerhof". Gegen 08.15 Uhr fiel den Jugendlichen ein Mann auf, der von der Luisenstraße in Richtung des Fußweges zur Schulturnhalle ging. Wenige Minuten später kehrte er wieder zurück, stellte sich an ein Gebüsch und urinierte. Nachdem er fertig war, drehte sich der Unbekannte mit offener Hose zu den Mädchen um. Das Trio forderte den Man energisch auf die Hose zu schließen und zu verschwinden. Dies tat der Unbekannte letztlich auch und ging davon.

Die Schülerinnen beschreiben den Täter wie folgt: Zwischen 30 und 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank. Nach Einschätzung der Freundinnen hatte er ein südländisches Erscheinungsbild. Er hatte kurze dunkelbraune Haare, einen Drei-Tage-Bart und trug eine dunkelblaue Jacke sowie eine blaue Jeans oder Arbeitshose.

Die Ermittler haben nun folgende Fragen:

   - Wer kann Angaben zur Identität des Mannes machen?
   - Wo ist der Mann noch aufgefallen? 

Hinwiese erbittet die Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Haiger: Fahrraddieb am Bahnhof -

Mit einem etwa 200 Euro teuren Fahrrad machte sich am Montag (04.05.2015) am Haigerer Bahnhof ein Dieb davon. Das silberfarbene Mountainbike der Marke "Apollo" stand zwischen 07.00 Uhr und 11.15 Uhr festgeschlossen auf dem Bahnhofsvorplatz. In dieser Zeit durchtrennte der Täter das Schloss und radelte davon. Zeugen werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 an die Dillenburger Polizei zu wenden.

Driedorf: Portemonnaie gestohlen -

Gestern Nachmittag bediente sich ein Dieb aus einem nicht verschlossenen BMW. Der graue 5-er parkte zwischen 13.45 Uhr und 16.00 Uhr in der Oranienstraße. Der Unbekannte öffnete die Beifahrertür und griff sich aus der Ablage der Tür einen roten Damengeldbeutel mit Bargeld, Papieren und Kundenkarten. Insgesamt kann sich der Täter über eine Beute in Höhe von etwa 160 Euro freuen. Zeugen, die den Täter an dem grauen BMW beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 bei der Herborner Polizei zu melden.

Driedorf-Waldaubach: Einbruch scheitert -

In der Straße "Zum alten Roth" versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhaus einzudringen. Sie versuchten die Haustür aufzuhebeln. Allerdings hielt die Tür den Hebelversuchen stand und die Diebe zogen unverrichteter Dinge weiter. Zurück blieb ein Schaden von rund 300 Euro. Zeugen, die die Täter zwischen Sonntagnachmittag (03.05.2015) und Montagnachmittag (04.05.2015) beobachteten oder denen in dieser Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar: Audi aufgebrochen -

Auf dem Parkplatz "Stadionschleife", in der Zufahrt vom Karl-Kellner-Ring zur Lahninsel, schlug gestern (05.05.2015) ein Autoaufbrecher zu. Zwischen 06.35 Uhr und 14.55 Uhr parkte dort ein rotes Audi Cabriolet mit geschlossenem Verdeck. Der Dieb knackte das Schloss der Fahrertür und durchsuchte anschließend den Innenraum nach Wertsachen. Aus dem Handschuhfach ließ der Unbekannte fünf Musik-CDs mitgehen. Die Reparatur des Schlosses wird etwa 250 Euro kosten. Der Wert der gestohlenen CDs liegt bei etwa 75 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: