Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Einbrechertrio geschnappt
Aufmerksamer Nachbar gibt entscheidenden Tipp

POL-LDK: Einbrechertrio geschnappt / Aufmerksamer Nachbar gibt entscheidenden Tipp
Wer kann Angaben zur Herkunft des BMX-Rades machen?

Dillenburg (ots) -

   -- 

Polizei sucht Besitzer eines BMX-Rades

## Ein Foto des BMX-Bikes steht in der digitalen Pressemappe zum Download bereit ##

Herborn: Einem aufmerksamen Anwohner der Straße "Am Schießberg" verdankt die Herborner Polizei die Festnahme eines Einbrechertrios. Die beiden Männer und ihre Komplizin waren am 01.05.2015 in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Ein Pärchen sitzt in Untersuchungshaft, ein Täter ist wieder auf freiem Fuß.

Gegen 18.40 Uhr parkte die Bande ihren Citroen C5 mit Düsseldorfer Zulassung direkt vor dem Haus und betrat zielstrebig das Grundstück. Hierbei wurden sie von einem Zeugen beobachtet, der sofort die Herborner Polizei informierte. Auf der Rückseite hebelten die Diebe ein Fenster auf und kletterten ins Haus. Noch bevor die Polizei eintraf, durchwühlten sie Schränke und Kommoden. Als sie die Ordnungshüter entdeckten, versuchten sie durch ein Fenster zu flüchten. Eine 25-jährige Frau und ein 24-jähriger Komplize konnten sofort festgenommen werden. Ein 29-jähriger Mittäter rannte zunächst davon. Bei ihm klickten wenig später in der Konrad-Adenauer-Straße die Handschellen. Im Citroen der Einbrecher entdeckten die Ermittler weiteres Einbruchswerkzeug.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Limburg wurde das Trio einem Haftrichter vorgeführt. Die 25-Jährige und ihr 24 Jahre alter Mittäter haben in Deutschland keinen festen Wohnsitz. Gegen sie ordnete der Richter Untersuchungshaft an. Der 29-Jährige durfte das Gericht wieder verlassen. Den Haftbefehl gegen den in Wuppertal lebenden Mann setzte der Richter gegen Auflagen außer Vollzug.

Bei seiner Festnahme in der Konrad-Adenauer-Straße fuhr der 29-jährige Einbrecher auf einem braunen BMX-Rad der Marke "FeltBikes". Die Polizei geht davon aus, dass der Mann das Bike für seine Flucht durch Herborn gestohlen hatte. Die Ermittler suchen den Besitzer des Rades und fragen: Wem gehört das Fahrrad oder wer kann Angaben zur Herkunft des Bikes machen? Hinweise bitte unter Tel.: (02771) 9070 an die Kriminalpolizei in Dillenburg oder unter Tel.: (02771) 47050 an die Polizeistation in Herborn .

Guido Rehr, Polizeipressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: