Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 26.12.2014

Dillenburg (ots) -

   -- 

Herborn: Heckscheibe eingeschlagen -

In der Nacht von Heiligabend (24.12.2014) auf den ersten Weihnachtsfeiertag (25.12.2014) ließen Unbekannte ihrer sinnlosen Zerstörungswut an einem Ford Pick-up freien Lauf. Der "Ranger", dessen Transportfläche mit einem Hard-Top bedeckt war, stand auf dem Parkplatz am ehemaligen ZOB in der Augustastraße. Die Täter schlugen die Heckscheibe des Hard-Tops ein und ließen einen Schaden von rund 250 Euro zurück. Hinweise erbittet die Polizei Herborn unter Tel.: (02772) 47050.

Herborn-Schönbach: Mazda kracht in Leitplanke -

Ohne Verletzungen überstanden eine 41-jährige Mazdafahrerin und ihre 35-Jahre alte Beifahrerin am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages (25.12.2014) einen Zusammenstoß mit einer Leitplanke. Die beiden Frauen waren mit einem MX5 auf der Bundesstraße 255 von Driedorf in Richtung Herborn unterwegs. In Höhe des Abzweiges nach Schönbach verlor die aus Pohlheim stammende Fahrerin auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen, schleuderte über die Gegenfahrbahn und krachte in die Leitplanke. Am Mazda blieb ein Schaden von rund 4.500 Euro zurück. Der Sportwagen war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Schäden an der Schutzplanke können noch nicht beziffert werden.

Lahnau-Atzbach: Vandalen zerkratzen Colt -

Einen Schaden von rund 800 Euro ließen Unbekannte im Lack eines silberfarbenen Mitsubishi Colt zurück. Der Wagen parkte in der Nacht vom 24.12.2014 auf den 25.12.2014 in der Straße "Kegelbann" vor der Hausnummer 7. In dieser Zeit trieben die Täter einen Kratzer in den Lack der Beifahrerseite. Hinweise erbittet die Polizei Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Autoaufbruch auf der Lahninsel -

Mit einem Geldbeutel, verschiedenen Gutscheinen sowie einem Kulturbeutel und einem Handyladkabel suchten Autoaufbrecher am Donnerstagnachmittag (25.12.2014) auf der Lahninsel das Weite. Nur etwa eine Stunde, zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr, hatte der schwarze VW Polo auf dem dortigen Parkplatz gestanden. In dieser Zeit manipulierten die Diebe an dem Schloss und öffneten die Tür. Anschließend durchsuchten sie den Innenraum. Den Wert der Beute beziffert die Bestohlene auf rund 1.000 Euro. Der Austausch des Schlosses wird weitere 150 Euro kosten. Hinweise erbittet die Polizei Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Promillefahrt endet an Hauswand -

Wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht ermittelt die Wetzlarer Polizei gegen einen 20-jährigen Autofahrer. Der Wetzlarer wollte am frühen Donnerstagmorgen (25.12.2014), gegen 05.45 Uhr, von der Ernst-Leitz-Straße nach rechts in Richtung Bergstraße abbiegen. Weil er die Kurve offensichtlich zu flott nahm, verlor er die Kontrolle über seinen Mini Cooper. Der Mini rutschte zunächst über die Fahrbahnteilung, dann über sämtliche Gegenfahrspuren und krachte letztlich gegen eine Hauswand. Augenscheinlich unverletzt, verließ der Fahrer seinen Wagen und machte sich zu Fuß davon. Zeugen sprachen ihn noch an und wollte ihm helfen, allerdings lehnte er ab und flüchtete weiter. Hinzugerufene Polizisten ermittelten die Anschrift des Fahrzeughalters und stellten den Fahrer kurz vor dem Haus. Sein Alkoholtest brachte es auf 1,6 Promille. Er musste sich auf der Wetzlarer Wache einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein dort zurücklassen. Die Schäden an seinem Wagen belaufen sich auf rund 5.000 Euro. Wie hoch die Schäden an der Hauswand sind, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: