Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 09.12.2014

Dillenburg (ots) -

   --- 

Haiger-Offdilln: Nach Spiegelunfall abgehauen

Nach einer Verkehrsunfallflucht auf der Straße zwischen Dillbrecht und Offdilln bittet die Polizei um Hinweise. Am Samstagnachmittag (06.12.2014), gegen 14.00 Uhr, war dort ein Kia-Fahrer in Richtung Offdilln unterwegs. Kurz vor der Ortschaft kam ihm in einer Rechtskurve ein anderes Fahrzeug teilweise auf seiner Fahrbahn entgegen. Offensichtlich hatte der Fahrzeugführer die Kurve geschnitten. Die Spiegel beider Fahrzeuge krachten aneinander. Beide Unfallbeteiligte blieben zunächst stehen. Als sich der Kia-Fahrer seinem Unfallgegner zu Fuß näher wollte, gab der Unbekannte Gas und machte sich in Richtung Dillbrecht davon. Der Flüchtige fuhr einen dunklen oder schwarzen Wagen mit hohem Aufbau - ähnlich einem Geländewagen. Weitere Angaben zum Wagen kann der Zeuge nicht machen. Hinweise zum Unfallfahrer nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Dillenburg: Unfallflucht bei Mc-Donalds

Beim Überholen am Drive-in-Schalter eines Schnellrestaurants in der Kasseler Straße beschädigte eine bisher unbekannte Autofahrerin einen blauen VW Golf. Der Golffahrer hielt am Freitagabend (05.12.2014), gegen 20.45 Uhr, an der Sprechanlage des Drive-in-Schalters und gab seine Bestellung auf. In diesem Moment fuhr ein silberfarbener Van rechts an ihm vorbei. Hierbei touchierte die Fahrerin die vordere Stoßstange des Golfs. Die Unfallfahrerin hielt an, schaute aus dem Fenster und fuhr kurz darauf davon, ohne sich um den etwa 400 Euro teuren Schaden zu kümmern. Die Frau steuerte einen VW Sharan oder einen baugleichen Seat oder Ford. Welchen Typ genau kann der Golffahrer nicht sagen. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 bei der Dillenburger Polizei zu melden.

Herborn: Geparkten BMW angefahren

Einen Schaden von rund 500 Euro ließ ein bisher unbekannter Autofahrer am Montagnachmittag (08.12.2014) in der Bahnhofstraße an einem BMW zurück. Der Wagen mit einer polnischen Zulassung stand zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr in Höhe der Einmündung zur Straße "Am Hintersand". Vermutlich beim Ein- oder Ausparken touchierte der Unbekannte die vordere Stoßstange des BMW und machte sich anschließend davon. Zeugen, die Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 an die Polizei in Wetzlar zu wenden.

Wetzlar: Versuchter Einbruch in Kfz Betrieb

Unbekannte Täter versuchten im Zeitraum zwischen dem 06.08.14, 14:00 Uhr und 08.12.14, 08:00 Uhr, in einen Kfz Betrieb in der Braunfelser Straße einzubrechen. Hierbei scheiterten sie dabei, die Eingangstür zum Büro der Firma aufzubrechen. Auch an einem Fenster des Bürogebäudes hebelten die Täter, jedoch betraten sie das Gebäude aus noch ungeklärten Gründen nicht. Es wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 300 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Wetzlar unter der Telefonnummer 06441/918-0.

Dillenburg: Taschendiebstahl beim Einkaufen

Am vergangenen Samstag, den 06.12.14, gegen 12:00 Uhr, stellte eine 54-jährige Geschädigte aus einem Dillenburger Ortsteil beim Bezahlen an der Kasse des Aldimarktes in der Rolfesstraße fest, dass ihr Geldbeutel verschwunden war. Diesen hatte sie noch beim Betreten des Marktes in einer Außentasche ihrer Jacke stecken. Offenbar wurde ihr die Geldbörse im Markt unbemerkt geklaut. Es entstand ein Schaden von 285 Euro. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten, sich bei der Polizei in Dillenburg unter der Telefonnummer 02771/907-0 zu melden.

Dillenburg: Trickdiebstahl zum Nachteil einer 85-jährigen Frau

Auf dem Bürgersteig in der Hintergasse wurde am 08.12.14 gegen 11:55 Uhr eine 85-jährige Dillenburgerin von zwei unbekannten Frauen angesprochen und um eine Spende gebeten. Nachdem die Geschädigte bereit war, 5 Euro zu spenden, verwickelten die beiden Frauen sie in ein Gespräch. In dessen Verlauf zog ihr eine der beiden Täterinnen 50 Euro aus dem Geldbeutel. Anschließend entfernten sich die beiden Diebinnen in Richtung Obertor. Die Beiden können wie folgt beschrieben werden:

1. Person: Südländerin, ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 165 cm groß, normale Gestalt längere dunkle Haare, dunkle Bekleidung.

2. Person: Südländerin, ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, normale Gestalt längere dunkle Haare, dunkle Bekleidung.

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf die Täterinnen oder verdächtige Fahrzeuge geben können werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02771/907-0 bei der Polizei in Dillenburg zu melden.

Dillenburg: Schwerverletzte Frau bei Verkehrsunfall

In den Nachmittagsstunden des 08.12.14 ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 36 zwischen Dillenburg und Manderbach. Die 49-jährige Führerin eines Dacia versuchte, trotz Gegenverkehrs an einem Pannenfahrzeug vorbeizufahren. Dieses stand am rechten Fahrbahnrand. Aus noch ungeklärter Ursache berührte die Fahrerin des unfallverursachenden Autos diesen Renault einer 26-jährigen Dillenburgerin und schleuderte in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 34-jähriger Mercedesfahrer aus Dietzhölztal konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß. In der Folge wurde die Unfallverursacherin in ihrem Kleinwagen eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr mit der Rettungsschere aus ihrem Auto geborgen werden. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Siegen transportiert. Die übrigen Unfallbeteiligten wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt. An den 3 Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: