Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 02.12.2014

Dillenburg (ots) -

   -- 

Haiger: Aufbruch scheitert -

Mit Hilfe einer Bohrmaschine versuchten Diebe in der Straße "Hinterm Graben" in eine Metzgerei einzubrechen. Zwischen dem 30.11.2014 (Sonntag), gegen 12.00 Uhr, und dem 01.12.2014 (Montag), gegen 06.30 Uhr, versuchten sie mit einem Bohrer das Schloss der Hintertür zu überwinden. Sie scheiterten und flüchteten unerkannt. Für ein neues Schloss werden etwa 300 Euro fällig. Hinweise erbittet die Polizei Dillenburg unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg: Einbrecher im Schreibwarengeschäft -

In der Zeit von Sonntagabend (30.11.2014) bis zum Montagmorgen (01.12.2014) drangen Unbekannte in ein Geschäft in der Hauptstraße ein. Zwischen 20.00 Uhr und 09.15 Uhr brachen sie die Eingangstür des auf Schreibwaren und Geschenke spezialisierten Geschäftes auf und suchten nach Beute. Sie ließen die Registrierkasse, einen Laptop sowie eine T-Shirt-Druckpresse im Gesamtwert von rund 700 Euro mitgehen. Spaziergänger fanden die Kasse am Montagmorgen in der Verlängerung der Hof-Feldbach-Straße im Straßengraben. Die Diebe ließen Einbruchschäden in Höhe von rund 350 Euro zurück. Hinweise erbittet die Polizei Dillenburg unter Tel.: (02771) 9070.

Herborn: Parkrempler in der Turmstraße -

Auf rund 2.000 Euro summiert sich der Blechschaden, den ein bisher unbekannter Autofahrer in der Turmstraße an einem geparkten Ford zurück ließ. Der schwarze Mondeo Kombi parkte dort am Samstagabend (29.11.2014), zwischen 18.30 Uhr und 19.40 Uhr, am rechten Fahrbahnrand. Vermutlich beim Rangieren stieß der Unbekannte mit seinem Wagen gegen Fondtür auf der Fahrerseite und machte sich anschließend aus dem Staub. Die Polizei Herborn sucht Zeugen des Unfalls und bittet unter Tel.: (02772) 47050 um Hinweise.

Driedorf-Seilhofen: Laster landet im Vorgarten -

Nicht angepasste Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn ließ heute Morgen einen Lkw-Fahrer ins Rutschen geraten. Der Brummifahrer war heute Morgen (02.12.2014) mit seinem Laster auf der Beilsteiner Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Gegen 05.00 Uhr geriet sein Gefährt ins Schlittern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach den Gartenzaun eines Hauses. Hierbei beschädigte der 45-Jährige Unfallfahrer auch das Betonfundament der Einzäunung. Der aus Mühlheim am Main stammende Mann blieb unverletzt. Die Reparatur des Lkw wird etwa 3.000 Euro kosten. Wie hoch die Schäden am Zaun sind, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Ehringshausen: Flucht am Krankenhausparkplatz -

Nach einem Zusammenstoß mit einem auf dem Krankenhausparkplatz abgestellten Passat, flüchtete der Unfallfahrer und ließ einen Schaden von etwa 3.000 Euro zurück. Der weiße Kombi wurde von seinem Besitzer am Samstagabend (29.11.2014), gegen 21.00 Uhr, dort abgestellt. Als er etwa 20 Minuten später von seinem Einkauf im nahegelegenen Supermarkt zurückkehrte, bemerkte er die frischen Unfallspuren an der vorderen Stoßstange, den Scheinwerfern und dem Kotflügel auf der Beifahrerseite. Offensichtlich hatte der Flüchtige beim Ein- oder Ausparken den Passat touchiert. Hinweise erbittet die Polizei Herborn unter Tel.: (02772) 47050.

Wetzlar-Dutenhofen: Wohnungseinbruch fehlgeschlagen -

Über verschiedene Terrassentüren versuchten Diebe in der Straße "Am Alten Wingert" in ein Einfamilienhaus einzudringen. Die Hausbesitzer entdeckten am Montagmorgen (01.12.2014) Hebelspuren an der Tür zur Küche sowie den Türen zum Wohnzimmer. Die Schäden belaufen sich auf ca. 1.000 Euro. Wann genau die Täter zuschlugen kann derzeit nicht gesagt werden. Die Polizei sucht Zeugen die in den vergangenen Tagen verdächtige Personen oder Fahrzeug in der Straße beobachtet haben. Hinweise erbittet die Polizei Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Autoaufbruch bringt Geldbeutel -

Mit einer Geldbörse suchte ein bisher unbekannter Autoaufbrecher in der Brückenbornstraße das Weite. Der Besitzer hatte seinen C-Klasse Kombi am Sonntagabend (30.11.2014), gegen 22.30 Uhr, vor der Hausnummer 12 abgestellt. Als er am nächsten Morgen in seinen Mercedes einsteigen wollte, war die Scheibe der Beifahrertür bereits eingeschlagen und seine Geldbörse verschwunden. Mit dem Geldbeutel erbeuteten die Diebe etwa 200 Euro Bargeld sowie verschiedene Kundenkarten. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 1.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Einbruch ohne Beute -

Ungebetene Gäste suchten in der Nacht von Sonntag (30.11.2014) auf Montag (01.12.2014) eine Gaststätte am Fischmarkt auf. Hierzu hebelten die Unbekannten ein Fenster auf und kletterten hinein. Sie durchwühlten Schränke und Kommoden, ließen aber offensichtlich nichts mitgehen. Zurück blieb ein Sachschaden von rund 200 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Braunfels-Tiefenbach: Gutscheine gestohlen -

Bei einem Einbruch in einen blauen Ford Fiesta erbeuteten die Täter drei Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 70 Euro. In der Nacht von Sonntag (30.11.2014) auf Montag (01.12.2014) öffneten die Diebe den in der Lahnstraße abgestellten Wagen und suchten im Inneren nach Beute. Nachdem sie die Gutscheine an sich genommen hatten, flüchteten sie unerkannt. Hinweise erbittet die Polizei Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: