Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 25.11.2014

Dillenburg (ots) -

   -- 

Driedorf-Waldaubach: Glätteunfall fordert Leichtverletzte -

Überfrierende Nässe überraschte heute Morgen (25.11.2014) auf der Landstraße zwischen Waldaubach und Rabenscheid eine 20-jährige Autofahrerin. Die aus Dornburg stammende Frau war offensichtlich zu flott unterwegs und verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihren Opel Corsa. Der Wagen geriet ins Schleudern und rutschte von der Fahrbahn. Hier überschlug sich der Wagen. Die Unfallfahrerin zog sich ein Schleudertrauma, Prellungen und einen Schock zu und musste mit einem Rettungswagen ins Dillenburger Krankenhaus gebracht werden. Den Totalschaden am Corsa schätzt die Polizei auf ca. 5.000 Euro.

Dillenburg-Eibach: Überschlag endet im Krankenhaus -

Mit leichten Verletzungen überstand eine 52-jährige Autofahrerin einen Überschlag mit ihrem Golf. Die Dillenburgerin war gestern (24.11.2014), gegen 14.55 Uhr, zwischen Eibach und Niederscheld unterwegs. In einer Linkskurve rutschte ihr Wagen auf nasser Fahrbahn von der Straße, überfuhr einen Leitpfosten, schlitterte in den Straßengraben und überschlug sich an der Böschung. Die Unfallfahrerin klagte an der Unfallstelle über Nackenschmerzen. Ein Rettungswagen brachte sie zu weiteren Untersuchungen ins Wetzlarer Krankenhaus. Die Schäden am Golf belaufen sich auf rund 2.000 Euro. Ein Abschleppwagen musste das Fahrzeug aus dem Graben bergen.

Dillenburg-Oberscheld: Betrunkener Rollerfahrer verunglückt -

Zu tief ins Bierglas hatte ein 65-jähriger Rollerfahrer offensichtlich geschaut, bevor er sich gestern Abend (25.11.2014) auf sein Gefährt setzte und losfuhr. Gegen 18.40 Uhr war der Mann auf dem Hohler Weg in Richtung Friedhofsweg unterwegs. An einer Einmündung geriet er zu weit nach rechts an den Fahrbahnrand und stieß gegen einen dort abgestellten Fiat. Hinzugerufene Polizisten bemerkten seine Alkoholfahne und ließen den Unfallfahrer pusten. Das Display des Testgerätes zeigte knapp 1,9 Promille. Der Dillenburger musste mit auf die Wache, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe abnahm. Die Schäden an beiden Fahrzeugen belaufen sich auf etwa 600 Euro.

Herborn-Seelbach: Unfallfahrer sucht das Weite -

Nach einem Unfall auf der Bundesstraße 255 bei Herborn-Seelbach am frühen Sonntagmorgen (23.11.2014) bittet die Herborner Polizei um Mithilfe. Gegen 02.10 Uhr war der 20-jährige Fahrer eines BMW von der Juno-Kreuzung in Richtung Seelbach unterwegs. In Höhe der ersten Abfahrt in den Herborner Ortsteil kam ihm ein schnell fahrendes Auto teilweise auf seiner Fahrbahn entgegen. Offensichtlich wollte der unbekannte Fahrer die Ideallinie der Kurve fahren. Der Mittenaarer musste seinen BMW nach rechts lenken, um dem "Geisterfahrer" auszuweichen. Der BMW rutschte von der Fahrbahn und kam auf der Wiese zum Stehen. Sein Unfallgegner fuhr in Richtung Herborn davon, ohne sich um den Verunglückten zu kümmern. Der blieb unverletzt, beklagt jedoch ein Schaden von rund 2.500 Euro an seinem Wagen. Die Polizei fahndet nun nach dem flüchtigen Unfallfahrer und sucht Zeugen: Wer kann Angaben zu dem unbekannten Raser oder dessen Fahrzeuge machen? Wem ist der mit hoher Geschwindigkeit fahrende Wagen auf der Bundesstraße 255 in der Nacht noch aufgefallen? Hinweise bitte unter Tel.: (02772) 47050 an die Polizeistation Herborn.

Wetzlar: Mountainbike gestohlen -

Eine günstige Gelegenheit witterte am Sonntagabend (23.11.2014) ein Fahrraddieb in der Turmstraße. Im Hof der Hausnummer 23 stand ein unverschlossenes, etwa 900 Euro teures Mountainbike der Marke "Cube". Zwischen 18.00 Uhr und 18.45 Uhr schnappte sich der Dieb das grün-blaue Bike und radelte davon. Zeugen, die den Täter beobachtet haben oder Angaben zum Verbleib des Rades machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar: Lack zerkratzt und Scheibe beschädigt -

Offensichtlich aus reiner Zerstörungswut beschädigten Unbekannte in der Nacht von Sonntag (23.11.2014) auf Montag (24.11.2014) einen Mercedes Bus in der Nauborner Straße. Der schwarze Vito parkte dort zwischen 16.00 Uhr und 08.00 Uhr. In dieser Zeit schlugen die Täter gegen die Windschutzscheibe und trieben Kratzer in den Lack des vorderen Kotflügels auf der Beifahrerseite sowie der Beifahrertür. Die Reparatur wird ca. 1.000 Euro kosten. Hinweise erbittet die Polizei Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Autotür verkratzt -

Einen Schaden von etwa 400 Euro ließen Unbekannte an der Fahrertür eines weißen Ford Fiesta zurück. Der Wagen parkte von Freitag (21.11.2014) bis Montagmorgen (24.11.2014) in der Taunusstraße gegenüber der Hausnummer 23. Vermutlich beim Vorbeigehen zerkratzte ein Unbekannter mit einem spitzen Gegenstand die Tür des Fords. Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Schöffengrund-Niederquembach: Qashqai rutscht in Gegenverkehr -

Keine Verletzten, aber rund 18.000 Euro Sachschaden, das ist die Bilanz eines Glätteunfalls von heute Morgen (25.11.2014). Gegen 07.20 Uhr war der 39-Jährige Fahrer eines Nissan Qashqai von Schwalbach in Richtung Niederquembach unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve geriet der Wagen auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern. Der Wetzlarer konnte seinen Geländewagen nicht mehr halten und rutschte seitlich in den Gegenverkehr. Die Fahrerin eines entgegenkommenden Audis konnte nicht mehr ausweichen und krachte in den Nissan. Der Unfallfahrer und seine 36-jährige Unfallgegnerin aus Grävenwiesbach blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: