Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 05.11.2014

Dillenburg (ots) -

   -- 

Ehringshausen: Einbruch scheitert -

In der Nacht von Montag (03.11.2014) auf Dienstag (04.11.2014) versuchten Einbrecher die Tür zu einer Gemeinschaftarztspraxis in der Straße "Am Bahnhof" zu überwinden. Die Täter hebelten an dem Eingang, schafften es aber nicht die Tür zu öffnen. Zurück blieb ein Sachschaden von rund 200 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: 02772/4705-0 entgegen.

Bischoffen-Niederweidbach: Terrassentür aufgebrochen -

Am späten Dienstagnachmittag (04.11.2014) durchwühlten Einbrecher ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Gesundbrunnen". Gegen 18.20 Uhr verließen die Bewohner das Haus. Anschließend brachen die Unbekannten die Terrassentür auf und durchwühlte verschiedene Zimmer. Offensichtlich schreckten die zurückkehrenden Bewohner die Diebe auf. Die Unbekannten flüchteten und ließen einen Schaden von rund 250 Euro zurück. Hinweise bitte unter Tel.: 06441/918-0 an die Kriminalpolizei in Wetzlar.

Haiger-Fellerdilln: Silageballen aufgeschlitzt -

Auf dem Weideland zwischen "An der Gernsbach" und "Blumenstück" beschädigten Unbekannte die Folien von drei gepressten Silageballen auf. Nach Angaben des Besitzers schlitzten die Täter zwischen Samstag (01.11.2014), gegen 17.00 Uhr, und Sonntag (02.11.2014), gegen 11.00 Uhr, die Spezialfolien des Futtermittels mit einem spitzen Gegenstand auf. Er beziffert die Schäden auf mindestens 50 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Dillenburg unter Tel.: 02771/907-0.

Sinn: Zwei Leichtverletzte nach Unfall -

Bei einem Zusammenstoß auf der Herborner Straße wurden heute Mittag (05.11.2014) zwei Fahrzeugführer verletzt. Gegen 12.05 Uhr wollte ein 21-Jähriger Seatfahrer mit seinem Ibiza von einem Grundstück aus auf die Herborner Straße auffahren. Hierbei übersah er den Ibiza einer 33-Jährigen und krachte in die Beifahrerseite des Autos. Der aus Haiger stammende Unfallfahrer und seine in Steffenberg wohnende Unfallgegnerin zogen sich Prellungen zu. Der Seat der Steffenbergerin war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Schäden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf mindestens 11.000 Euro.

Leun - B 49: Nach Unfall ins Krankenhaus -

Mit diversen Prellungen und dem Verdacht einer Fraktur des rechten Handgelenkes kam gestern Abend (04.11.2014) ein Motorradfahrer ins Wetzlarer Krankenhaus. Der Fahrer eines Mazda 3 war von Limburg kommend auf der B 49 in Richtung Wetzlar unterwegs und wollte gegen 18.30 Uhr an der Abfahrt Leun nach links abbiegen. Hierbei übersah der 65-Jährige einen entgegenkommenden Biker. Der konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und krachte in den Mazda. Der 20-jährige Motorradfahrer aus Weilburg stürzte zu Boden. Der aus Gießen stammende Unfallfahrer erlitt einen Schock. Die Schäden an der Honda sowie dem Mazda belaufen sich auf rund 8.000 Euro.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: