Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 24.03.2014

Dillenburg (ots) -

   -- 

Haiger-Flammersbach: Anhänger mit Wasserfass gestohlen -

Am Wochenende, zwischen Freitag (21.03.2014) und Samstag (22.03.2014) schlugen Diebe auf einem Feldweg bei Flammersbach zu. Der selbst gebaute Anhänger, der als Tiertränke diente, stand an einer Pferdekoppel in der Verlängerung der Rathausstraße in Richtung Kreisstraße nach Langenaubach. Der Aufbau des Gefährts ist aus verzinkten Stahlpaletten gefertigt. Darauf ist ein weißes, quadratisches Wasserfass montiert, das von einem "Gitterkäfig" umgeben ist. Am hinteren Ende sind zwei Stützen und eine Tränke, an der Deichsel ist ein Stützrad angebracht. Den Wert des Anhängers beziffert der Besitzer auf rund 300 Euro. Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben oder Angaben zum Verbleib des Anhängers machen können, werden gebeten sich unter Tel.: 02771/907-0 bei der Dillenburger Polizei zu melden.

Haiger-Flammersbach: Linksabbieger übersieht Motorrad -

Nach einem Zusammenstoß mit einem Opel Zafira musste ein Rollerfahrer heute Nachmittag ins Dillenburger Krankenhaus eingeliefert werden. Der 33-jährige Opelfahrer war gegen 13.40 Uhr von Langenaubach in Richtung Haiger unterwegs und wollte an der Einmündung nach Flammersbach nach links abbiegen. Hierbei übersah der aus Liebenscheid stammende Mann einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Der 54-jährige Biker konnte nicht mehr ausweichen, prallte in den Zafira und stürzte zu Boden. Der Haigerer zog sich Verletzungen an der Hüfte zu und wurde mit einem Rettungswagen zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gefahren. Sein Unfallfahrer erlitt einen Schock. Bei ihm rochen die Ordnungshüter eine Alkoholfahne. Ein Alkoholtest erbrachte einen Wert von 0,73 Promille. Eine Staatsanwältin ordnete eine Blutentnahme an. Außerdem ist er im Moment nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihn erwarten Strafen wegen Straßenverkehrsgefährdung sowie Fahren ohne die erforderliche Fahrerlaubnis. Die Gesamtsachschäden beziffert die Polizei mit rund 6.000 Euro.

Bischoffen-Wilsbach: Schafdiebe unterwegs -

Im Laufe der letzten drei Monate stahlen Unbekannte insgesamt 23 Schafe von Weiden bei Roßbach und Wilsbach. Am 18.03.2014 (Dienstag) fiel der Diebstahl bei einer Zählung der Tiere auf. Die Herde bestand ursprünglich aus etwa 500 Tieren. Der Besitzer geht momentan davon aus, dass die Tiere nach und nach von den Unbekannten gestohlen wurden. Seit Anfang 2014 grasten die Tiere auf verschiedenen Weiden in den Gemarkungen Roßbach und Wilsbach. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der Tiere geben können, werden gebeten sich unter Tel.: 02772/4705-0 bei der Herborner Polizei zu melden.

Ehringshausen-Dillheim: Streit eskaliert / Jäger trägt Kopfverletzungen davon -

Eine handfeste Auseinandersetzung zwischen einem Passanten und einem Jäger beschäftigt seit vergangener Woche die Polizei. Am Mittwoch (19.03.2014), gegen 18.00 Uhr, erschien ein 70-jähriger Jäger mit einer blutenden Wunde auf dem Polizeiposten Ehringshausen. Während der Versorgung durch eine Rettungswagenbesatzung schilderte er einen Streit mit einem Unbekannten. Der aus Solms stammende Rentner erklärte, dass er kurz zuvor in Dillheim einige Testschüsse von einem Hochsitz aus abgegeben hatte. Plötzlich erschien ein Mann, kletterte sofort auf den etwa vier Meter hohen Hochsitz und forderte ihn auf das Schießen einzustellen. Nach einer kurzen und heftigen Diskussion griff er nach dem Jäger und versuchte diesen vom Ansitz herunter zu ziehen. Hierbei riss die Jacke des Weidmannes. Anschließend kletterte der Mann hinunter und ging zunächst fort. Plötzlich erschien er wieder und ging zielstrebig zu dem in der Nähe abgestellten Wagen des Jägers. Er öffnete eine Tür und nahm sich aus dem Inneren einen Schlüsselbund. Inzwischen kletterte der Solmser hinunter, griff sich eine Dachlatte aus seinem Wagen und forderte von dem Unbekannten die Herausgabe des Schlüssels. Nach einem kurzen Handgemenge nahm ihm sein Gegner das Schlagwerkzeug ab und schlug ihm dieses mehrfach auf den Kopf. Hierbei zerbrach die Latte. Der Geschlagene setzte sich in seinen Wagen und steuerte sofort den Polizeiposten in Ehringshausen an. Der Angreifer war ihm nicht persönlich bekannt, er konnte aber eine genaue Beschreibung des Mannes abgeben.

Zur selben Zeit, als der Rentner auf dem Polizeiposten versorgt wurde, ging bei der Polizei Herborn ein Notruf ein. Ein Mann sei bei Dillheim von einem Hochsitz gestürzt und habe sich dabei verletzt, so der Anrufer. Bei der Befragung durch die eingesetzten Streife verstrickte sich der 56-jährige Zeuge in Widersprüche, so dass die Polizei derzeit davon ausgeht, dass der Mann mit seiner Version der Geschehnisse einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung zu entgehen versuchte.

Der 70-jährige Jäger aus Solms trug eine Kopfplatzwunde und Abwehrverletzungen an Händen und Unterarmen davon. Sein Angreifer musste mit auf die Herborner Wache. Nach seiner Vernehmung und der erkennungsdienstlichen Behandlung durfte er die Polizeistation wieder verlassen.

Aßlar-Bermoll: Diebe klauen Koppelstangen -

Koppelstangen im Wert von rund 1.400 Euro ließen unbekannte Diebe in der Vergangenheit von Koppeln zwischen Oberlemp und Bermoll mitgehen. Die etwa 120 Stangen lagerten auf verschiedenen Weiden. Am zurückliegenden Donnerstag (20.03.2014) bemerkte die Besitzerin den Diebstahl. Wann die Täter genau zuschlugen, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Polizei in Wetzlar sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Diebe auf den Pferdeweiden beobachtet? Wer kann Angaben zum Verbleib der 120 Koppelstangen machen? Hinweise nehmen die Ordnungshüter unter Tel.: 06441/918-0 entgegen.

Aßlar-Werdorf: Einbruchstour ohne Beute -

Offensichtlich ohne Beute zogen unbekannte Diebe am vergangenen Wochenende nach zwei Einbrüchen in der Hauptstraße ab. In der Zeit von Freitag (21.03.2014), gegen 13.00 Uhr, und Samstag (22.03.2014), gegen 04.00 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in eine Bäckereifiliale und in den EDEKA-Markt ein. In beiden Fällen gelang es ihnen bis zum Verkaufsraum vorzudringen, machten aber augenscheinlich keine Beute. Vermutlich fühlten sie sich gestört und setzten ihre Tat nicht weiter fort. Zurück blieb ein Gesamtsachschaden von etwa 600 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Aßlar Klein-Altenstädten: Vandalen ziehen durch die Wilhelmstraße -

Aus blinder Zerstörungswut vergriffen sich am frühen Samstagmorgen (23.03.2014) Unbekannte an in der Wilhelmstraße abgestellte Fahrzeuge. Zwischen 03.30 Uhr und 09.00 Uhr schlugen die Täter Außenspiegel eines weißen T5 Busses, eines blauen Renault Clios sowie eines grauen Golfs ab und beschädigten die Heckscheibe einer schwarzen Mercedes E-Klasse. Die Ermittler der Wetzlarer Polizei gehen momentan davon aus, dass Besucher der "Après Ski Party" der Burschenschaft sich auf dem Nachhauseweg an den Fahrzeugen vergriffen. Der Gesamtsachschaden liegt bei ca. 1.000 Euro. Vermutlich wurden noch weitere Fahrzeuge beschädigt, die Taten allerdings noch nicht angezeigt. Zeugen, die Angaben zu den unbekannten Vandalen machen können, werden gebeten sich unter Tel.: 06441/918-0 an die Polizeistation in Wetzlar zu wenden.

Wetzlar: Autoaufbruch in der Garbenheimer Straße -

Auf Wertsachen aus einem blauen Opel Corsa hatten es unbekannte Diebe am Sonntagabend (23.03.2014) abgesehen. In der Zeit von 17.45 Uhr bis 21.50 Uhr schlugen die Täter eine Scheibe des Opels ein und ließen von der Rücksitzbank eine ca. 100 Euro teure schwarze Daunenjacke mitgehen. Für eine neue Scheibe werden etwa 250 Euro fällig. Hinweise nimmt die Polizei Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: