Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 13.03.2014

Dillenburg (ots) -

   -- 

Haiger: Duo klaut Sonnenbrillen -

Am Donnerstag vergangener Woche (06.03.2014) machten Ladendiebe im Herkules-Center reiche Beute. Die Mitarbeiterin eines Optikergeschäftes befand sich gerade in einem Kundengespräch, als gegen 14.50 Uhr eine Frau und ein Mann den Laden betraten. Das Pärchen interessierte sich offensichtlich für Sonnenbrillen, probierte einige Modelle und verließ dann den Laden. Als die Mitarbeiterin nachschaute, musste sie feststellen, dass die Unbekannten acht hochwertige Sonnenbrillen der Marke "Ray Ban" hatten mitgehen lassen. Der Wert ihrer Beute beläuft sich auf rund 500 Euro. Das Pärchen war nach Einschätzung der Zeugin Deutscher Herkunft, zwischen 35 und 40 Jahre alt und machte auf sie einen gepflegten Eindruck. Die Frau war etwa 170 cm groß und hatte schwarz gelockte, mittellange Haare. Mit 175 bis 180 cm war ihr Komplize etwas größer. Beide trugen dunkle Jacken. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann Angaben zur Identität des Pärchens oder zum Verbleib der acht hochwertigen Sonnenbrillen machen? Hinweise nehmen der Polizeiposten Haiger unter Tel.: 02773/469-0 oder die Polizeistation in Dillenburg unter Tel.: 02771/907-0 entgegen.

Haiger-Sechshelden: Unbekannter beschädigt provisorischen Kreisverkehr -

Einen Schaden von rund 500 Euro ließ ein bisher unbekannter Fahrzeugführer an dem provisorischen Kreisel bei Sechshelden zurück. Der Flüchtige war am Mittwoch (12.03.2014), zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr, von Haiger kommend auf der Bundesstraße 277 unterwegs. Als er den Kreisverkehr an der Ausfahrt nach Dillenburg verlassen wollte, stieß er gegen die mobilen Begrenzungsblöcke und beschädigte diese. Er machte sich aus dem Staub, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Flüchtigen oder dessen Fahrzeug machen können. Hinweise bitte an die Polizeistation Dillenburg (02772/907-0).

Dillenburg-Niederscheld: Unbekannte beschädigen ehemaliges Tennisheim -

In der Zeit von Samstag (08.03.2014) bis Mittwoch (12.03.2014) trieben Vandalen an dem ehemaligen Tennisheim im "Lützelbach" ihr Unwesen. Mit zwei Steinen bewarfen sie eine Fensterscheibe des Clubhauses, so dass diese zu Bruch ging. Die Schäden belaufen sich auf mindestens 250 Euro. Hinweise zu den bisher unbekannten Tätern nimmt die Polizeistation Dillenburg unter Tel.: 02771/907-0 entgegen.

Herborn-Burg: Zusammenstoß am Kreisverkehr / Polizei sucht Unfallfahrer -

Nach einem Zusammenstoß mit einem 8-jährigen Fahrradfahrer sucht die Herborner Polizei den Fahrer eines silberfarbenen Kompaktwagens. Der war am Montagmorgen (10.03.2014), gegen 07.30 Uhr, von der Burger Hauptstraße an den Kreisel herangefahren. Zur gleichen Zeit überquerte ein 8-Jähriger mit seinem Fahrrad die Fahrbahn, um in die Burger Grundschule zu radeln. Der Autofahrer übersah den Jungen und stieß mit ihm zusammen. Der Junge stürzte zu Boden und versicherte dem nachfragenden Autofahrer, dass er keine Verletzungen davongetragen habe. Der Mann stieg wieder in sein Auto und setzte seine Fahrt ebenso wie der junge Radler fort. Später setzten Schmerzen in Schulter und Schienbein ein. Ein Arzt attestierte Prellungen, die von dem Sturz zurück geblieben waren. Der Unfallfahrer soll einen silbergrauen Kompaktwagen, vielleicht Golf oder Polo, gefahren haben. Eine nähere Beschreibung vom Fahrzeug oder dessen Fahrer kann der Junge nicht abgeben. Die Herborner Ordnungshüter bitten den Mann sich unter Tel.: 02772/4705-0 mit der Polizeistation in Verbindung zu setzen

Wetzlar: Einbruch in Kita scheitert -

Über Fenster wollten Unbekannte in die Kindertagesstätte in der Karlstraße eindringen. In der Zeit von Dienstag (11.03.2014), gegen 20.00 Uhr, und Mittwoch (12.03.2014), gegen 07.00 Uhr, versuchten die Diebe mehrere Fenster aufzuhebeln. Die Fenster hielten stand und die Täter mussten unverrichteter Dinge wieder abziehen. Zurück blieb ein Schaden von rund 400 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Wetzlar: Vandalen in der Bahnhofstraße -

Am frühen Donnerstagmorgen (13.03.2014) ging in der Bahnhofstraße eine Schaufensterscheibe zu Bruch. Gegen 03.23 Uhr weckte ein lauter Schlag einen Anwohner, der sofort die Polizei alarmierte. Die stellte dann fest, dass Unbekannte die Scheibe eines Geschäftes eingeworfen hatten. Von den Tätern fehlt jede Spur - eine neue Scheibe wird den Besitzer etwa 2.000 Euro kosten. Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: