Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 10.03.2014

Dillenburg (ots) -

   --- 

Eschenburg-Eibelshausen: Einbruch in Mehrfamilienhaus -

Auf Wertsachen aus Wohnungen eines Mehrfamilienhauses hatten es unbekannte Diebe am vergangenen Wochenende abgesehen. Zwischen dem 08.03.2014, gegen 16.00 Uhr, und dem 09.03.2014, gegen 00.30 Uhr, schlugen die Diebe im Hüttenweg zu. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zu zwei Wohnungen und durchwühlten diese nach Beute. Ob ihnen Wertsachen in die Hände fielen, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Einbruchschäden belaufen sich auf insgesamt 200 Euro. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Dillenburg unter Tel.: 02771/907-0 entgegen.

Mittenaar-Offenbach: Opel zerkratzt -

Am Freitagabend (07.03.2014) beschädigten Unbekannte in der Gartenstraße einen schwarzen Opel Corsa. In der Zeit von 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr trieben die Täter Kratzer in den Lack eines vorderen Kotflügels sowie der Fahrertür. Eine neue Lackierung wird etwa 300 Euro kosten. Hinweise nimmt die Polizeistation Herborn unter Tel.: 02772/4705-0 entgegen.

Greifenstein-Rodenroth: Diebstahl abgebrochen -

Weil er sich offensichtlich gestört fühlte, brach ein Unbekannter einen Diebstahl in der Straße "Am Scheuernhof" ab. Der Besitzer eines weißen Ford Focus musste am frühen Sonntagmorgen (09.03.2014) feststellen, dass der Täter die Scheibe seines Wagens eingeschlagen hatte. Die Polizei geht davon aus, dass der Unbekannte es auf Wertsachen aus dem Wagen abgesehen hatte, es sich aber augenscheinlich anders überlegt hatte. Die Ermittler suchen Zeugen, die den Täter beobachtet haben oder sonst Angaben zu dem Unbekannten machen können. Hinweise erbittet die Polizeistation Herborn unter Tel.: 02772/4705-0.

Greifenstein-Rodenroth: Angeln gestohlen -

In einem Schuppen in der Straße "Am Scheuernhof" schlugen bisher unbekannte Diebe zu. In der Zeit von Samstag (08.03.2014), gegen 23.00 Uhr, und Sonntag (09.03.2014), gegen 13.00 Uhr, drangen die Täter in den Schuppen ein und griffen sich insgesamt 12 Angelruten. Außerdem öffneten sie im Hof einen nicht verschlossenen PKW und griffen sich aus diesem eine Schachtel Zigaretten sowie eine geringe Menge Bargeld. Nach Einschätzung des Besitzers haben die Ruten einen Wert von ca. 2.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizeistation Herborn unter Tel.: 02772/4705-0.

Lahnau-Waldgirmes: Reifen zerstochen -

Einen Schaden von rund 200 Euro ließen unbekannte Vandalen am Freitagabend (07.03.2014) an einem braunen VW Jetta zurück. Der Wagen parkte zwischen 22.00 Uhr und 23.00 Uhr in der Friedrichstraße. Die Täter stachen mit einem spitzen Gegenstand in die Reifen der Beifahrerseite. Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Wetzlar: Einbruch in Gaststätte -

Am frühen Freitagmorgen (07.03.2014) suchten Einbrecher eine Gaststätte in der Silhöfertorstraße auf. Zwischen 02.30 Uhr und 08.30 Uhr hebelten die Dunkelmänner ein Fenster zum Gastraum auf und kletterten hinein. Anschließend brachen sie mehrere Geldspielautomaten auf und nahmen das Bargeld an sich. Wieviel Beute sie machten, kann noch nicht gesagt werden. Die Täter flüchteten und ließen einen Schaden von rund 1.000 Euro zurück. Die Polizei bittet Zeugen, die die Täter beobachtet haben oder die sonst Hinweise gegeben können, sich unter Tel. 06441/918-0 bei der Polizeistation Wetzlar zur melden.

Wetzlar: Diebe am Rathausparkplatz -

Nachdem er heute Morgen (10.03.2014), zwischen 09.15 Uhr und 12.30 Uhr, die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen hatte, drang ein bisher unbekannter Dieb auf dem Parkplatz des neuen Rathauses in der Ernst-Leitz-Straße in den Innenraum eines schwarzen Mercedes SLK ein. Er durchsuchte das Handschuhfach und ließ eine Geldbörse mit Kundenkarten, Bargeld und Dokumenten mitgehen. Den Wert der Beute beziffert die Polizei auf rund 100 Euro. Für eine neue Scheibe werden etwa 300 Euro fällig. Ungefähr im selben Zeitraum, zwischen 08.30 Uhr und 12.10 Uhr, beschädigte ein Unbekannter auf dem Parkplatz für Dienstfahrzeuge direkt vor dem neuen Rathaus einen VW Passat Kombi. Der Unbekannte trieb Kratzer in den braunen Lack des Volkswagens. Die Lackschäden liegen bei ca. 1.000 Euro.

Ob die beiden Taten in Zusammenhang stehen, ist derzeit nicht bekannt. Zeugen, die Hinweise zum Autoaufbruch oder der Sachbeschädigung machen können, werden gebeten sich unter Tel.: 06441/918-0 bei der Polizeistation in Wetzlar zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: